Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 3. KW - 2018
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

auf dem britischen Versicherungsmarkt kennt man sie eher unter dem Begriff der sog. Underwriter. In Deutschland treten sie als Assekuradeure in Erscheinung. Dem ursprünglichen Sinn nach handelt es sich dabei um einen speziellen Versicherungsvermittler, der insbesondere im Bereich Transport-, See- oder Sachversicherung tätig ist. Der Assekuradeur verfügt über weitreichende Zeichnungsvollmachten. Diese erlauben es ihm, im Namen des jeweiligen Versicherers Prämien festzulegen, Risiken in Deckung zu nehmen, Schäden zu regulieren und Risiken zu kündigen.

Häufig stellt sich die Frage, ob Leistungen des Assekuradeurs der Umsatzsteuerpflicht unterliegen. Ein aktuelles Urteil des FG Münster zu diesem Themenkomplex hat für Sie Rechtsanwalt Jürgen Evers in seinem aktuellen Thema der Woche umfangreich kommentiert - hier geht es zum Beitrag: Umsatzsteuerpflicht für Assekuradeure.

Darüber hinaus lesen Sie in unserem aktuellen Newsletter:

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!



Ihr Team der Redaktion Versicherung
(v. links: Ilka Döring, Yvonne Becker, Olivia Lüken)


Schon einmal vom Aufstiegs-BAföG gehört?
Dadurch können Sie für Ihre Fortbildung Förderungen bekommen - z.B. für die Qualifikation zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK). Sie bekommen Zuschuss zu Lehrgangs- und Prüfungsgebühren sowie einen Darlehenserlass bei Prüfungsbestehen. Und das Beste: Wir geben Ihnen für die Fortbildung zum Finanzwirt die passende Lektüre an die Hand.
Besuchen Sie doch gleich unseren Shop!

» News in eigener Sache
» Neues Jahr, neue Inhalte - Frühjahrsputz in der VersicherungsPraxis24
» Krankenversicherung
» Pflegeversicherung: Deutsche haben Problem erkannt und schließen mehr Zusatzversicherungen ab
» Neues aus der Branche
» Gesellschaftliche Trends bestimmen die Entwicklung der Kompositversicherung
» Recht
» Kosten für die Bodensanierung nach Fahrzeugbrand - Halter muss zahlen
» Finanzen
» Geschlossene Fonds: Investment AG auf dem Vormarsch?
» Schadenversicherung
» Reichweite des Umweltschadenausschlusses in der Seekaskoversicherung


Aktuelle QUIZRUNDE!!!
In unserer Quizrunde geht es um das in Zeiten von Internet, Social Media und Co. wichtige Thema "Datenschutz". Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» News in eigener Sache
Neues Jahr, neue Inhalte - Frühjahrsputz in der VersicherungsPraxis24

Für unsere Abonnenten der VersicherungsPraxis24 haben wir in diesem Jahr den Frühjahrsputz ein wenig vorverlegt. In einer detaillierten Analyse haben wir uns das Nutzerverhalten im Wissenspool angesehen und die Inhalte der einzelnen Fachmodule daraufhin angepasst. Gleichzeitig konnten wir die Digitalisierung vorantreiben. So finden Sie nunmehr auch zahlreiche Fachbroschüren in einer Onlineversion in der VersicherungsPraxis24, die wir zuvor nur als Printversion zur Verfügung gestellt haben. Im Folgenden erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Neuerungen:

» weitere Informationen nach oben
» Krankenversicherung
Pflegeversicherung: Deutsche haben Problem erkannt und schließen mehr Zusatzversicherungen ab

Das Problem der Pflegebedürftigkeit vor allem im höheren Alter ist seit Jahren in der öffentlichen Diskussion. Jetzt scheinen wir Deutsche begriffen zu haben, dass es kein imaginäres, sondern ein sehr reales und unser ureigenstes Problem ist.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Gesellschaftliche Trends bestimmen die Entwicklung der Kompositversicherung

Auch die Sachversicherung kann sich den Anforderungen nicht entziehen, die in Form von Megatrends das Kundenverhalten schleichend verändern. Darauf müssen alle Bereiche, die auf die Produktgestaltung und die Vermarktung Einfluss haben, angepasst werden.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Kosten für die Bodensanierung nach Fahrzeugbrand - Halter muss zahlen

Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße vom 12.09.2016 - 3 K 832/15.NW muss der Halter eines Kraftfahrzeuges für die Kosten einer Bodensanierung aufkommen, wenn auf der Stellfläche des Kfz auf einem Brachgelände ein Brand ausbricht.

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Geschlossene Fonds: Investment AG auf dem Vormarsch?

Die anhaltende Flaute bei den Platzierungszahlen der sog. Sachwertbeteiligungen führt zu Kreativität bei den Anbietern. Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) eröffnet für die AIFs (vormals geschlossene Fonds) auch die Möglichkeit, statt der bisherigen KAG-Lösung die Form einer Investment AG zu wählen. Das hat natürlich Vor- und Nachteile, nicht nur bei der Konstruktion im Hause der Anbieter, sondern auch bei der Beratung.

» weitere Informationen nach oben
» Schadenversicherung
Reichweite des Umweltschadenausschlusses in der Seekaskoversicherung

Der in Bedingungen zur Seekaskoversicherung enthaltene Ausschluss von Haftpflichtansprüchen wegen Schäden, die durch Freiwerden von flüssigen oder gasförmigen Stoffen sowie Chemikalien verursacht worden sind, erfasst auch den Aufwand, den ein geschädigter Dritter zur Vermeidung eines Umweltschadens durch Freiwerden von solchen Stoffen hat. Das folgt aus einem Urteil des OLG Hamburg vom 26.01.2017 - 6 U 56/14.

» weitere Informationen nach oben