Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 51. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

mit seinem kürzlich vorgestellten Referentenentwurf zur Umsetzung der IDD-Richtlinie stieß das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) auf heftige Kritik aus der Branche. Aber warum? Was bringt die Kritiker auf die Palme? Und welches Ziel verfolgt das BMWi? Einen Überblick erhalten Sie in unserem neuen Thema der Woche: Der Referentenentwurf zur IDD-Umsetzung


Erfahren Sie ferner in unserem Interview des Monats: GDV - Anpassung an veränderte Grundlagen, wie GDV-Präsident Dr. Alexander Erdland die Lage in der Branche und die eigene Situation des GDV einschätzt.


Darüber hinaus lesen Sie:

Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien
wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Von links: Marcus Steinhorst, Yvonne Becker (Verlagsleiterin), Olivia Lüken, Heinz Vinkelau, Olaf Nitsche und Ilka Döring


Übrigens:
Für Fragen, Kritik, Anregungen, Themenvorschläge usw. haben wir stets ein offenes Ohr! Schreiben Sie uns einfach unter: versicherungspraxis24@wolterskluwer.de

» Altersvorsorge
» Bundeskabinett beschließt grundlegende Reform der Betriebsrente
» Die Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) zum Betriebsrentenstärkungsgesetz
» Neues aus der Branche
» EIOPA-Stresstest: "Düstere Aussichten" oder "keine Überraschung"?
» Kooperation zwischen Krankenkassen und Arbeitsvermittlern will Arbeits- und Gesundheitsförderung besser verzahnen
» Tipps zur Umsetzung der CSR-Richtlinie
» Schadenversicherung
» Wer gegen ein Baugerüst am eigenen Haus läuft, ist selbst schuld
» Unser Tipp für Sie
» Praxishandbuch Betriebliche Altersversorgung - Vierte Ergänzungslieferung verschickt!
» VP24-Webinarreihe: Die ersten beiden Termine für 2017 stehen!


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Altersvorsorge
Bundeskabinett beschließt grundlegende Reform der Betriebsrente

Das Bundeskabinett hat am ‌21‌.‌12‌.‌2016‌ den Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes beschlossen. Damit bringt die Bundesregierung ein umfassendes Maßnahmenpaket zur weiteren Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) auf den Weg. Die Maßnahmen richten sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen sowie Beschäftigte mit geringem Einkommen. Für die Sozialpartner werden die Hürden für branchenweite bAV-Modelle gesenkt, was neue Anreize zur größeren Einbeziehung von Beschäftigten setzt. Durch die erstmalige Gewährung von Freibeträgen bleiben Betriebs-, Riester- und sonstige freiwillige Zusatzrenten bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung teilweise anrechnungsfrei. Der Gesetzesentwurf ist sozusagen ein "joint venture" zwischen Bundesarbeitsministerium und Bundesfinanzministerium.

» weitere Informationen nach oben
Die Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) zum Betriebsrentenstärkungsgesetz

Stärkung der Betriebsrenten? Das kann doch nur gut sein aus der Sicht des Fachverbandes für betriebliche Altersversorgung. Ja, aber... zeigt die Stellungnahme zum Referentenentwurf. Und auch skeptische Untertöne sind der Stellungnahme zu entnehmen.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
EIOPA-Stresstest: "Düstere Aussichten" oder "keine Überraschung"?

Die europäische Versicherungsaufsichtsbehörde (EIOPA) hat die Versicherer in Europa einem erneuten Stresstest unterzogen. Die jetzt veröffentlichten Ergebnisse werden kontrovers bewertet. Während die einen darin düstere Prognosen erkennen, stellen sie für andere keine Überraschung dar.

» weitere Informationen nach oben
Kooperation zwischen Krankenkassen und Arbeitsvermittlern will Arbeits- und Gesundheitsförderung besser verzahnen

Die gesetzlichen Krankenkassen, die Bundesagentur für Arbeit (BA) sowie der Deutsche Städte- und der Deutsche Landkreistag kooperieren seit diesem Monat, um die Arbeits- und Gesundheitsförderung besser zu verzahnen. In bundesweit rund 60 Jobcentern sollen Arbeitslose für die speziell auf sie ausgerichteten Angebote sensibilisiert und zur Teilnahme motiviert werden.

» weitere Informationen nach oben
Tipps zur Umsetzung der CSR-Richtlinie

Für Geschäftsjahre ab dem ‌01‌.‌01‌.‌2017‌ müssen kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Banken und Versicherungen mit mehr als 500 Mitarbeitern einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen. Bei der Umsetzung der Corporate Social Responsibility (CSR)-Richtlinie hapert es aber noch, berichtet die Beratung EY. Defizite gebe es bei der Berichterstattung zu Menschenrechten und der Korruptionsbekämpfung.

» weitere Informationen nach oben
» Schadenversicherung
Wer gegen ein Baugerüst am eigenen Haus läuft, ist selbst schuld

Wer gegen eine Querstange eines auf dem eigenen Grundstück aufgestellten Baugerüsts läuft und sich dabei verletzt, kann von der Gerüstfirma keinen Schadensersatz verlangen. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des Amtsgerichts Nürnberg (AG Nürnberg, ‌25‌.‌10‌.‌2016‌ - 239 C ‌5388‌/‌16‌) hervor.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
Praxishandbuch Betriebliche Altersversorgung - Vierte Ergänzungslieferung verschickt!

Die Katze ist aus dem Sack: Der Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes steht. Grund genug, sich dem komplex und ständigen Entwicklungen ausgesetzten Thema wieder stärker zu widmen. Für Versicherungsvermittler, die sich auf diese Versicherungsprodukte spezialisiert haben, ist jetzt eine gute Sachkenntnis besonders wichtig. Das Praxishandbuch Betriebliche Altersversorgung ist hierfür ein optimaler Begleiter. Die vierte Ergänzungslieferung in diesem Jahr wurde bereits verschickt.

» weitere Informationen nach oben
VP24-Webinarreihe: Die ersten beiden Termine für 2017 stehen!

In unserer VP24-Webinarreihe präsentieren wir Ihnen auch im nächsten Jahr wieder namhafte Referenten zu interessanten und wichtigen Themen aus der Versicherungs- und Finanzbranche. Die ersten beiden Termine für 2017 haben wir bereits festgezurrt. Freuen Sie sich auf wichtige Informationen und Neuigkeiten zum § 34i GewO sowie auf Fallstricke zum Datenschutz & UWG. Melden Sie sich am besten direkt an...

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »