Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 50. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

das Betriebsrentenstärkungsgesetz bringt für tarifvertragliche Modelle die reine Beitragszusage. Hintergrund ist dabei die anhaltende Niedrigzinsphase und die „Renditekosten“ für Garantien. So heißt es in der Gesetzesbegründung des Referentenentwurfs vom ‌04‌.‌11‌.‌2016‌: „Mindestleistungsvorgaben bzw. Garantien haben aus Sicht der betroffenen Arbeitnehmer zwar den Vorteil hoher Planungssicherheit. Die Garantien haben nach Auffassung vieler Experten aber auch Nachteile. Dazu gehört vor allem, dass die Kapitalanlage sehr vorsichtig gestaltet sein muss, damit die Mindestleistungen auf Dauer erfüllt werden können. Eine Chance auf eine bessere Rendite geht damit verloren. Im Niedrigzinsumfeld wird dies offensichtlich: Die garantierten Leistungen sind vergleichsweise gering, zudem fehlt teilweise sogar die Perspektive auf einen Inflationsausgleich aus den Kapitalerträgen.“


Einen Überblick erhalten Sie in unserem neuen Thema der Woche: Das heiße Eisen: Wieviel Garantie braucht die bAV?


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


Übrigens:
Für Fragen, Kritik, Anregungen, Themenvorschläge usw. haben wir stets ein offenes Ohr! Schreiben Sie uns einfach unter: versicherungspraxis24@wolterskluwer.de

» Altersvorsorge
» Der BMF-Hammer zum Jahresende: ‌09‌.‌12‌.‌2016‌ wichtiger Stichtag für GGF-Versorgung
» Der GDV zum Betriebsrentenstärkungsgesetz
» Gewerkschaften zum Betriebsrentenstärkungsgesetz
» Neues aus der Branche
» Mehrheit der Deutschen für Provisionsberatung
» Recht
» Rechtsschutzversicherung und Abgasskandal
» Finanzen
» Der nächste Tiefschlag! Bausparkassen unter Dauerbeschuss
» Unser Tipp für Sie
» WEITBLICK - machen Sie Ihre Webseite fit für die Zukunft
» NEU: Sonderheft Cyber-Versicherungen, jetzt in der 3. Auflage!!!


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Altersvorsorge
Der BMF-Hammer zum Jahresende: ‌09‌.‌12‌.‌2016‌ wichtiger Stichtag für GGF-Versorgung

Das schon lange erwartete BMF-Schreiben zum maßgebenden Pensionsalter ist endlich da. Datiert auf den ‌09‌.‌12‌.‌2016‌, per Signalisierung am ‌12‌.‌12‌.‌2016‌ verteilt, enthält es eine wichtige Stichtagsregelung zum ‌09‌.‌12‌.‌2016‌ für die Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung. Kurz vor Weihnachten, wo traditionsgemäß viele GGF nochmals schauen, ob und wie eine Versorgung für sie eingerichtet wird, heißt es nun aufgepasst! Und auch für die Bilanzierung von Pensionszusagen gibt es Fristen, die ab dem ‌09‌.‌12‌.‌2016‌ zu laufen beginnen.

» weitere Informationen nach oben
Der GDV zum Betriebsrentenstärkungsgesetz

Seit vielen Jahren ist die betriebliche Altersversorgung ein Geschäftsfeld für Versicherer. Seit 2002 hat die Branche für die Verbreitung der bAV, vor allem durch Entgeltumwandlung, gesorgt. Grund also für Freude beim GDV über das Betriebsrentenstärkungsgesetz?

» weitere Informationen nach oben
Gewerkschaften zum Betriebsrentenstärkungsgesetz

Auch die Gewerkschaften haben Stellung zum Entwurf eines Betriebsrentenstärkungsgesetzes genommen. Eigentlich, ja eigentlich wollte man von Gewerkschaftsseite ja die Stärkung der gesetzlichen Rente. Doch das gibt es von der GroKo nicht im Angebot. Dafür aber eine Betriebsrente, die die von Arbeitgebern lange gewünschte Enthaftung des Arbeitgebers bringen soll und die Versorgung der Arbeitnehmer zwischen Skylla und Charybdis des Kapitalmarktes segeln lassen will. Wie sehen die Gewerkschaften das Sozialpartnermodell?

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Mehrheit der Deutschen für Provisionsberatung

Der Großteil der Deutschen bevorzugt provisionsbasierte Vergütungssysteme. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie "Einfluss der Vermittlerregulierung auf die private Altersvorsorge der deutschen Bevölkerung" der Assekurata Solutions GmbH. In der Studie wird zudem ein Vergleich der Entwicklung von Altersvorsorgesystemen in den Niederlanden und Großbritannien gezogen, wo seit einigen Jahren Provisionsverbote für kapitalbildende Altersvorsorgeprodukte gelten.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Rechtsschutzversicherung und Abgasskandal

Es stellt keine mutwillige Interessenwahrnehmung dar, wenn der Versicherungsnehmer gegenüber seiner Rechtsschutzversicherung Deckung für die Geltungsmachung von Gewährleistungsansprüchen hinsichtlich seinem vom sog. Abgasskandal betroffenen PKW verlangt. Das geht aus einem (nicht rechtskräftigen) Urteil des Landgerichts Detmold (LG Detmold, ‌11‌.‌08‌.‌2016‌ - 9 O ‌51‌/‌16‌) hervor.

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Der nächste Tiefschlag! Bausparkassen unter Dauerbeschuss

Die Bausparkassen müssen sich zurzeit wie ein "taumelnde Boxer" fühlen. Nach dem richtungsweisenden Urteil zu den Darlehnsgebühren (wir berichteten am ‌17‌.‌11‌.‌2016‌: "Bundesgerichtshof eliminiert Darlehnsgebühr") wird nun die nächste Runde eingeläutet. Auf dem Prüfstand diesmal: Kündigungsklauseln.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
WEITBLICK - machen Sie Ihre Webseite fit für die Zukunft

Zusammen mit unserem Partner web4business erstellen wir Ihnen eine moderne Unternehmens-Webseite. Mit exklusiven Anwendungen für Versicherungs- und Finanzvermittler. Doch es kommt noch besser: Interessenten finden den Weg zu Ihnen, denn alle Inhalte können optimal von Suchmaschinen gelesen werden.

» weitere Informationen nach oben
NEU: Sonderheft Cyber-Versicherungen, jetzt in der 3. Auflage!!!

Es gibt heute nur noch zwei Arten von Unternehmen: Solche, die bereits gehackt wurden und solche, die noch gehackt werden. Und dennoch: Viele Unternehmen, vor allem kleine und mittlere, unterschätzen offenbar nach wie vor die mit der Nutzung des Internets verbundenen Risiken. Cyber-Versicherungen stellen insofern ein neues dynamisches Segment und einen Markt mit erheblichem Wachstumspotenzial für die Versicherer dar. In der aktuell erschienenen 3. Auflage der Broschüre wurden aktuelle Ergänzungen und Veränderungen aus den Bedingungswerken der Anbieter eingearbeitet und neue Angebote bis zum Redaktionsschluss Mai 2016 berücksichtigt.

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »