Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 48. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

mit einer Online-Umfrage haben das CAMPUS INSTITUT und Wolters Kluwer vor Kurzem 230 Unternehmensmitarbeiter mit direktem Kundenkontakt danach befragt, welchen Einfluss die Digitalisierung auf ihre Arbeit hat. Bei der Weiterbildung zählt für Versicherungsmakler vor allem die Aktualität des Themas. Die Frage, ob es ein Online- oder Offline-Angebot ist, spielt dagegen eine untergeordnete Rolle.


Lesen Sie auch unser neues Thema der Woche: Finanzberater: Wie geht es nach dem Kurzcheck weiter?


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


Übrigens:
Für Fragen, Kritik, Anregungen, Themenvorschläge usw. haben wir stets ein offenes Ohr! Schreiben Sie uns einfach unter: versicherungspraxis24@wolterskluwer.de

» Krankenversicherung
» Krankenversicherung: Mindestbeitrag für Selbstständige bleibt
» Vertrieb
» Mit Weiterbildung auf dem aktuellen Stand bleiben
» Wann benötigt eine Internetseite Allgemeine Geschäftsbedingungen?
» Recht
» Kein genereller Leistungsausschluss bei bestehenden Vorschäden in der Unfallversicherung
» Finanzen
» Zinswende in Sicht: Was ist zu tun?
» Erneute Pleite bei Mittelstandsanleihen - Chance auf Neukundengewinnung
» Unser Tipp für Sie
» BISSNESS - darum brauchen Sie eine knackige Business-Webseite
» Pflege-ABC - Jetzt die 3. Auflage vorbestellen!


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
Krankenversicherung: Mindestbeitrag für Selbstständige bleibt

Die Bundesregierung lehnt die Abschaffung der sogenannten Mindestbemessungsgrenze für Selbstständige in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ab. Dies stünde im Widerspruch zum Solidarprinzip der GKV und wäre mit erheblichen Beitragsausfällen zulasten der Solidargemeinschaft verbunden, heißt es in der Antwort (‌18‌/‌9742‌) der Regierung auf eine Kleine Anfrage (‌18‌/‌9566‌) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

» weitere Informationen nach oben
» Vertrieb
Mit Weiterbildung auf dem aktuellen Stand bleiben

Mit einer Online-Umfrage haben das CAMPUS INSTITUT und Wolters Kluwer vor Kurzem 230 Unternehmensmitarbeiter mit direktem Kundenkontakt danach befragt, welchen Einfluss die Digitalisierung auf ihre Arbeit hat. Bei der Weiterbildung zählt für Versicherungsmakler vor allem die Aktualität des Themas. Die Frage, ob es ein Online- oder Offline-Angebot ist, spielt dagegen eine untergeordnete Rolle.

» weitere Informationen nach oben
Wann benötigt eine Internetseite Allgemeine Geschäftsbedingungen?

Haben Sie schon eine eigene Homepage? Und haben Sie dabei an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gedacht? Hier erfahren Sie, wann Sie AGB benötigen und was Sie bei der Erstellung unbedingt beachten sollten. Fehlende oder nicht ausreichende AGB können jedenfalls teuer werden...

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Kein genereller Leistungsausschluss bei bestehenden Vorschäden in der Unfallversicherung

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Rechtsstreit entschieden, dass in der privaten Unfallversicherung die Kausalität zwischen Unfall und Gesundheitsbeeinträchtigung allein durch das Vorhandensein von Vorschäden nicht ausgeschlossen wird. Für einen adäquaten Kausalzusammenhang zwischen Unfall und Gesundheitsbeeinträchtigung genügt es vielmehr, dass der Unfall an der eingetretenen Funktionsbeeinträchtigung mitgewirkt hat (BGH, ‌19‌.‌10‌.‌2016‌ - IV ZR ‌521‌/‌14‌).

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Zinswende in Sicht: Was ist zu tun?

"Eindeutige Signale - Yellen bereitet Zinsanhebung vor" berichtete z.B. der Nachrichtensender n-tv im Internet unter dem ‌17‌.‌11‌.‌2016‌. Wenn das nun so kommt, wie es die US-Notenbankchefin ankündigt - woran eigentlich derzeit niemand ernsthaft zweifelt -, dann tritt das ein, worauf wir unsere Leser schon in vergangenen Beiträgen zum Thema der Woche (KW 25 und KW 41) vorbereitet haben.

» weitere Informationen nach oben
Erneute Pleite bei Mittelstandsanleihen - Chance auf Neukundengewinnung

Wenn Mittelstandsanleihen-Emittenten in die Insolvenz gehen, wie aktuell die frühere Escada-Tochter Laurèl, dann sind meist sehr viele Anleger betroffen. Der Großteil der Betroffenen kommt dabei meist aus dem Mittelstand und verliert oftmals mehr oder weniger relevante Teile der privaten Altersvorsorge. Das ist für Finanzberater eine Chance auf Neukundengewinnung, die genutzt werden sollte...

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
BISSNESS - darum brauchen Sie eine knackige Business-Webseite

Zum Anbeißen: Zusammen mit unserem Partner web4business erstellen wir Ihnen eine moderne Webseite für Ihr Unternehmen. Inklusive überzeugender Widgets für Versicherungs- und Finanzvermittler. Echte Leckerchen, die Ihr Online-Business beleben!

» weitere Informationen nach oben
Pflege-ABC - Jetzt die 3. Auflage vorbestellen!

Das Pflegeproblem wird das zentrale Problem der nächsten Jahre und Jahrzehnte sein. Allein in Deutschland wird die Zahl älterer Menschen mit über 60 Jahren im Zeitraum von 2005 bis 2030 um 8 Mio. auf dann 28,5 Mio. Bundesbürger ansteigen. Die dritte Auflage bietet einen hilfreichen Überblick über die wichtigsten Sachverhalte sowie allerlei Wissenswertes zum Thema Pflege von A bis Z.

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »