Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 45. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

nach wie vor sind weder Privatpersonen noch Firmen ausreichend vor Angriffen auf ihre IT gesichert. Dabei bedient sich die Internetkriminalität immer raffinierterer Werkzeuge, um an sensible Daten und Lösegeld zu gelangen. Schutz bietet letztlich keine noch so ausgeklügelte Firewall, sondern nur eine passende Versicherung. Und hier gibt es laut aktuellem „Makler Absatzbarometer“ des Marktforschers YouGov noch großen Nachholbedarf.


Erfahren Sie mehr in unserem Thema der Woche: Cyberkriminelle: Brandstifter des 21. Jahrhunderts


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


KUNDENMAGAZIN VERSICHERT: Stichtag ‌30‌.‌11‌.‌2016‌
Bis Ende November können Sie noch Ihr persönliches Kundenmagazin Versichert erstellen bzw. die Bearbeitung abschließen. Sollten Sie noch nicht tätig geworden sein, fangen Sie am besten gleich an. Zum Kundenmagazin...

» Krankenversicherung
» Krankenversicherung: Erstattete Beiträge mindern Sonderausgabenabzug
» Neues aus der Branche
» PRIIPs startet ein Jahr später!
» Null Komma Null: Der neue Beitragssatz des PSVaG
» BRANDAKTUELL: Der offizielle Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ist da!
» Recht
» Sind Rentenberater freiberuflich oder gewerblich tätig?
» Schäden von Tankstellenkunden durch fehlerhafte Befüllung von Erdtanks - Welcher Versicherer ist zuständig?
» Unser Tipp für Sie
» NEU: Haftungsfalle Datenschutz: Rechtliche Herausforderung des digitalisierten Maklerbetriebes
» VP24-Webinarreihe: "Was muss ich tun, um die Erlaubnis nach § 34i GewO zu erhalten?"


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
Krankenversicherung: Erstattete Beiträge mindern Sonderausgabenabzug

Erstattete Beiträge zur Basiskrankenversicherung sind mit den in demselben Veranlagungsjahr gezahlten Beiträgen zu verrechnen, entschied der BFH. Die Richter erklärtem es komme dabei nicht darauf an, ob und in welcher Höhe der Steuerpflichtige die erstatteten Beiträge im Jahr ihrer Zahlung steuerlich abziehen konnte (BFH, ‌06‌.‌07‌.‌2016‌ - X R ‌6‌/‌14‌).

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
PRIIPs startet ein Jahr später!

Die Europäische Kommission hat bekannt gegeben, das Inkrafttreten der sog. PRIIPs-Verordnung (Verordnung über Basis-Informationsblätter für verpackte Anlage- und Versicherungsprodukte) um ein Jahr zu verschieben. Neuer Starttermin ist der ‌01‌.‌01‌.‌2018‌. Verbände begrüßen die Verschiebung.

» weitere Informationen nach oben
Null Komma Null: Der neue Beitragssatz des PSVaG

Der Pensions-Sicherungs-Verein, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (PSVaG), der im Fall der Insolvenz des Arbeitgebers die Betriebsrenten weiter zahlt, hat für das Jahr 2016 erstmals seit Beginn seines Geschäftsbetriebes einen Beitragssatz von 0,0 Promille (Vorjahr 2,4 Promille) festgesetzt. Im PSVaG sind rd. 94.400 Unternehmen Mitglied.

» weitere Informationen nach oben
BRANDAKTUELL: Der offizielle Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ist da!

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat heute den gemeinsam mit dem Bundesministerium der Finanzen erarbeiteten Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze (Betriebsrentenstärkungsgesetz) in die Ressortabstimmung sowie zur Länder- und Verbändebeteiligung gegeben. Neben der bisherigen bAV-Welt (bAV I) soll nun eine neue bAV-Welt, die durch das sog. Sozialpartnermodell tarifvertraglich geprägt sein wird (bAV II), gestellt. Damit werden auf Sicht zwei Parallelwelten nebeneinander stehen.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Sind Rentenberater freiberuflich oder gewerblich tätig?

Wer Krankheitskosten selbst trägt, um von seiner Krankenkasse eine Beitragsrückerstattungen zu bekommen, darf die Kosten nicht als Sonderausgaben abziehen. Das entschied das Finanzgericht Baden-Württemberg (FG Baden-Württemberg, ‌25‌.‌01‌.‌2016‌ - 6 K ‌864‌/‌15‌).

» weitere Informationen nach oben
Schäden von Tankstellenkunden durch fehlerhafte Befüllung von Erdtanks - Welcher Versicherer ist zuständig?

Befüllt der Fahrer eines Tanklastzuges die Erdtanks einer Tankstelle irrtümlich mit Diesel statt mit Benzin und entsteht infolge der Abgabe des Kraftstoffes den Kunden der Tankstelle ein Schaden, so ist die Betriebshaftpflichtversicherung des Tankstellenbetreibers bzw. des Lieferanten eintrittspflichtig, nicht hingegen die Kfz- Haftpflichtversicherung des Tankfahrzeuges. Dies geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts München (OLG München, ‌24‌.‌04‌.‌2015‌ - 25 U ‌4874‌/‌14‌) hervor.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
NEU: Haftungsfalle Datenschutz: Rechtliche Herausforderung des digitalisierten Maklerbetriebes

Vermittler sehen sich immer stärker mit der Frage konfrontiert, ob und wie sie ihre Beratungs- und Vermittlungstätigkeit mit digitaler Unterstützung perfektionieren können. Internet, Instant Messenger (z.B. WhatsApp), Social-Media-Plattformen (z.B. Facebook, Google+, Twitter) und Smartphone-Apps eröffnen zahlreiche Möglichkeiten, potenzielle Kunden kostengünstig, schnell und unkompliziert zu erreichen.

» weitere Informationen nach oben
VP24-Webinarreihe: "Was muss ich tun, um die Erlaubnis nach § 34i GewO zu erhalten?"

In unserer Webinarreihe präsentieren wir Ihnen namhafte Referenten zu interessanten und wichtigen Themen aus der Versicherungs- und Finanzbranche. Das nächste Webinar ‌29‌.‌11‌.‌2016‌. Referent ist Volker H. Grabis, Autor unseres Lernbuches "Die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO".

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »