Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 36. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

gute Ideen und Spezialisten setzen sich durch. Auch die Versicherungsbranche schreibt viele Erfolgsgeschichten, so z.B. die von Dirk Becht, Spezial-Versicherungsmakler aus Hannover. Er hat sich bereits als Jungmakler entschieden, dass aus seiner Berufswahl ohne Spezialisierung keine Erfolgsstory werden kann. Dazu hat er die Konzentration auf Gebäudeversicherungen zu seiner Mission gemacht.


Erfahren Sie mehr in unserem Thema der Woche: Maklerspezialisierung: "Lieber ein Stück vom Kuchen, als gar kein Kuchen".


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


KUNDENMAGAZIN VERSICHERT!
Bearbeitungsfenster ab sofort geöffnet

Erstellen Sie jetzt Ihre persönliche Herbst/Winter-Ausgabe 2016 des Kundenmagazins Versichert. Verlieren Sie keine Zeit: www.versicherungspraxis24.de/versichert/

» Krankenversicherung
» Zusatzkrankenversicherung vom Arbeitgeber: Gilt die 44-EUR-Freigrenze für Sachbezüge?
» Altersvorsorge
» Arbeitgeber bestimmt die Verzinsung der Betriebsrente
» Neues aus der Branche
» Rechengrößen in der Sozialversicherung 2017
» Makler: Was ist bei der Kleinunternehmer-Regelung zu beachten?
» Ruhestandsstudie: Sehenden Auges in die Vorsorgelücke?
» Recht
» Wenn Mitarbeiter im Büro bestohlen werden
» Unser Tipp für Sie
» Praxishandbuch Maklerkompass - Der Orientierungsleitfaden für Vertriebsprofis
» Fachtagung Pflegeversicherung 2016 - Jetzt noch Plätze sichern!


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
Zusatzkrankenversicherung vom Arbeitgeber: Gilt die 44-EUR-Freigrenze für Sachbezüge?

Viele Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern eine betriebliche Zusatzkrankenversicherung an. Die Frage ist, ob es sich dabei um Barlohn oder um Sachbezüge handelt. Denn nur für Sachbezüge können Sie als Arbeitnehmer von der monatlichen 44-EUR-Freigrenze profitieren.

» weitere Informationen nach oben
» Altersvorsorge
Arbeitgeber bestimmt die Verzinsung der Betriebsrente

Wie viel Verzinsung ist eigentlich zu zahlen, wenn der Arbeitgeber einen "marktüblichen Zinssatz" zusagt? Mit dieser Frage hatte sich das Bundesarbeitsgericht (BAG, ‌30‌.‌08‌.‌2016‌ - 3 AZR ‌272‌/‌15‌) zu befassen.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Rechengrößen in der Sozialversicherung 2017

Das BMAS hat die Rechengrößen für die Sozialversicherung vorgeschlagen. Die Zustimmung des Bundeskabinetts und des Bundesrates stehen noch aus. Anbei die voraussichtlichen Werte für die bAV und Basisrente für 2017:

» weitere Informationen nach oben
Makler: Was ist bei der Kleinunternehmer-Regelung zu beachten?

Während die Einkünfte aus der eigentlichen Maklertätigkeit von der Umsatzsteuer befreit sind, muss für andere Vergütungsmodelle Steuer abgeführt werden. Makler tun daher gut daran, sich ihre Tätigkeiten und Einkünfte genau anzuschauen.

» weitere Informationen nach oben
Ruhestandsstudie: Sehenden Auges in die Vorsorgelücke?

Sie stehen auf Kriegsfuß mit ihrer finanziellen Ruhestandsplanung, die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland. Das Gros rechnet zwar mit einer Vorsorgelücke nach Beendigung des aktiven Arbeitslebens, doch immer weniger Personen sparen für das Alter. Das zeigt die Ruhestandsstudie eines internationalen Versicherungsunternehmens.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Wenn Mitarbeiter im Büro bestohlen werden

Die Schutzpflichten von Arbeitgebern hinsichtlich der von Arbeitnehmern in den Betrieb mitgebrachten persönlichen Gegenstände sind nicht uferlos, wie ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm (LAG Hamm, ‌21‌.‌01‌.‌2016‌ - 18 Sa ‌1409‌/‌15‌) zeigt.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
Praxishandbuch Maklerkompass - Der Orientierungsleitfaden für Vertriebsprofis

Die Gestaltung des Beratungsprozesses, das korrekte Verhalten gegenüber Kunden und Marktteilnehmern, die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben, die Grundlagen eines soliden Haftungsmanagements, das Berufsrecht und steuerliche Aspekte - mit all diesen Themen befasst sich das Praxishandbuch Maklerkompass.

» weitere Informationen nach oben
Fachtagung Pflegeversicherung 2016 - Jetzt noch Plätze sichern!

Anfang 2017 soll das dritte Pflegestärkungsgesetz in Kraft treten. Versicherungs- und Finanzvermittler werden die Ansprache der Kunden darauf anpassen müssen. Mit der Fachtagung "Pflegeversicherung" am ‌27‌.‌09‌.‌2016‌ in Köln können Sie sich hierauf optimal vorbereiten und insgesamt vier Weiterbildungspunkte der Initiative "gut beraten" sammeln. Nutzen Sie das Know-how namhafter Referenten für die neue Kundenansprache zum sensiblen Thema "Pflege".

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »