Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 27. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

übernimmt ein Makler gegen Honorar Recherchearbeiten, um Einsparmöglichkeiten für den Kunden durch Tarifwechsel beim Krankenversicherer zu finden, so soll es sich nicht um eine Maklerleistung handeln, sondern eine Rechtsdienstleistung. Dies hat das Landgericht Saarbrücken kürzlich entschieden. Danach hat u.a. ein Versicherungsmakler keine rechtliche Befugnis, Kunden bei der Ausübung des Rechtsanspruchs auf Tarifwechsel nach § 204 VVG zu unterstützen und zu beraten.


Erfahren Sie mehr in unserem Thema der Woche: Makler ohne Befugnis zur Ausübung des Rechtsanspruchs beim Tarifwechsel.


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


Übrigens:
Für Fragen, Kritik, Anregungen, Themenvorschläge usw. haben wir stets ein offenes Ohr! Schreiben Sie uns einfach unter: versicherungspraxis24@wolterskluwer.de

» Krankenversicherung
» Mit 56 in die PKV?
» Neues aus der Branche
» Wann droht Maklern die Rentenversicherungspflicht?
» Arbeitsecke nicht absetzbar
» Vertrieb
» Vergleichsportale müssen sich als Makler outen
» Finanzen
» Berateralltag: Argumente für die Brexit-Diskussion
» Schadenversicherung
» Hochzeitsversicherung: Wenn die teure Feier platzt
» Unser Tipp für Sie
» IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO
» Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen - 2. Auflage ist da!


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
Mit 56 in die PKV?

Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt Urteil zur Beweislastumkehr bei mangelhafter Dokumentation eines Versicherungsvertreters. Das Urteil hat branchenweite Geltung - auch für InsureTechs.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Wann droht Maklern die Rentenversicherungspflicht?

Um das Thema Scheinselbstständigkeit, woraus u.a. die Rentenversicherungspflicht folgt, ist es in der Finanzbranche in den letzten Jahren ruhig geworden. Jetzt gibt es wieder Aufregung durch ein Urteil des Bayerischen Landessozialgerichts. Das Gericht hat zur Überraschung großer Teile der Branche entschieden, dass ein Versicherungsmakler, der seine Geschäfte fast ausschließlich über einen Maklerpool abwickelt, in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig wird (LSG Bayern, ‌03‌.‌06‌.‌2016‌ - L1 R ‌679‌/‌14‌; noch nicht rechtskräftig).

» weitere Informationen nach oben
Arbeitsecke nicht absetzbar

Selbstständige Vermittler aufgepasst! Die Kosten für eine ins Wohnzimmer integrierte Arbeitsecke sind nicht als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abziehbar. Das bestätigte der Bundesfinanzhof in einem kürzlich veröffentlichten Urteil (BFH, ‌17‌.‌02‌.‌2016‌ - X R ‌32‌/‌11‌).

» weitere Informationen nach oben
» Vertrieb
Vergleichsportale müssen sich als Makler outen

Verbraucher vertrauen in Finanzfragen in beängstigendem Ausmaß Vergleichsportalen. Das ergab eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom unter gut 1.000 Verbrauchern ab 14 Jahren.

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Berateralltag: Argumente für die Brexit-Diskussion

Noch ist weitgehend unklar, welche Folgen die Brexit-Entscheidung für deutsche Anleger hat. Gewiss erscheint nur, dass uns eine Zeit der Unsicherheiten bevorsteht. Viele Kunden wollen jetzt schon diskutieren und Entscheidungen für eine tatsächliche oder eventuelle Sicherung ihres Vermögens treffen.

» weitere Informationen nach oben
» Schadenversicherung
Hochzeitsversicherung: Wenn die teure Feier platzt

Die Sommermonate sind die beliebteste Zeit der Deutschen, um sich das Ja-Wort zu geben. Überhaupt heiraten wieder mehr Paare als in der vergangenen Zeit. Und da sie im Schnitt über 30 Jahre alt sind und schon eigenes Geld verdienen, wenn sie sich trauen, werden die Feiern immer aufwändiger und teurer. Grund, sich im Vorfeld über eine Ausfallversicherung für die Hochzeitsfeier Gedanken zu machen.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO

Seit dem ‌21‌.‌03‌.‌2016‌ benötigen Vermittler von grundbuchlich abgesicherten Immobiliendarlehn nunmehr eine Erlaubnis als Immobiliardarlehnsvermittler (§ 34i GewO). Die Umsetzung der entsprechenden Wohnimmobilienkreditrichtlinie verlief jedoch relativ schleppend und verzögerte die Sachkundeprüfungen. Wie man sich auf diese Prüfung richtig vorbereitet, zeigt das Buch "Die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliendarlehnsvermittler nach § 34i GewO" von Volker H. Grabis.

» weitere Informationen nach oben
Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen - 2. Auflage ist da!

Vermittler haben oftmals die Not, dem Kunden wirkungsvoll aufzuzeigen, wo genau die Risiken einer Berufsunfähigkeit liegen und was das Produkt Berufsunfähigkeitsversicherung ausmacht. Wolters Kluwer unterstützt Vermittler und deren Einwandbehandlung mit einem "Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen" - Jetzt bereits in der 2. Auflage! Angefangen beim Überblick über die verschiedenen Produktmöglichkeiten bis hin zu den praktischen Tipps für das Beratungsgespräch (Anlass setzen, Verständnis schaffen und punkten).

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »