Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 25. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

die Bedeutung der bAV als Ergänzung zur gesetzlichen und privaten Absicherung ist unbestritten. Trotzdem haben nur rund 60 % der Arbeitnehmer eine bAV abgeschlossen, in der Privatwirtschaft wird der Anteil auf rund 40 % geschätzt. Das mag auch daran liegen, dass vielen Arbeitnehmern ihr Recht auf Entgeltumwandlung nicht bekannt ist und die Arbeitgeber nicht wissen, welche Haftungsrisiken sie mit dem Angebot einer bAV an ihre Mitarbeiter eingehen. Im Gespräch mit der VersicherungsPraxis24 erläuterte Dr. Erika Biedlingmeier, Leitende Justiziarin der Allianz Lebensversicherungs AG, was dabei zu beachten ist.


Erfahren Sie mehr in unserem Interview des Monats: Auf Gleichlauf aller Verträge achten.


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


VERANSTALTUNGSTIPP
Ab Juli 2016 bietet die Consilium Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung mbH Fachseminare zum Thema „Die Dread-Disease-Versicherung – Ein alternatives Vorsorgeinstrument zur Absicherung der Arbeitskraft“ an. Weitere Informationen und Anmeldung über: info@consilium-gmbh.de

» Krankenversicherung
» PKV: Rechnungszins sinkt, Beiträge steigen
» Ärztetag beschließt Überarbeitung der GOÄ-Novelle
» Neues aus der Branche
» Arbeitsrechtsschutz - Ein starker Partner für Waffengleichheit am Arbeitsplatz
» Recht
» Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler eines Tierarztes
» BGH interpretiert "strenge" Wiederherstellungsklausel
» Finanzen
» Berateralltag: Kennen Sie die Methoden Ihrer Konkurrenten?
» Unser Tipp für Sie
» BAV und Lohnbuchhaltung
» NEU: Dread-Disease-Versicherung - Ein alternatives Vorsorgeinstrument zur Absicherung der Arbeitskraft. Jetzt zum Subskriptionspreis vorbestellen!


AKTUELLE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer aktuellen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
PKV: Rechnungszins sinkt, Beiträge steigen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht (BaFin) ist der Auffassung, dass von insgesamt 47 privaten Krankenversicherern für die 40, die auf Basis der Lebensversicherung mit Alterungsrückstellungen kalkulieren, eine weiter andauernde Niedrigzinsphase "ökonomisch tragbar" wäre. So weit, so hoffentlich auch gut...

» weitere Informationen nach oben
Ärztetag beschließt Überarbeitung der GOÄ-Novelle

Auf dem Deutschen Ärztetag in Hamburg haben die Delegierten entschieden, dass der aktuelle Entwurf einer GOÄ "in allen Teilen eine zügige, planvolle und systematische Überarbeitung erfordert". Das bedeutet, dass die bisher von der Bundesärztekammer an das Bundesgesundheitsministerium weitergeleiteten Vorschläge zur Änderung der GOÄ-Systematik und der Bundesärzteordnung neu verhandelt werden müssen. Diesen Auftrag hat die Bundesärztekammer vom Deutschen Ärztetag erhalten.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Arbeitsrechtsschutz - Ein starker Partner für Waffengleichheit am Arbeitsplatz

Kommt es am Arbeitsplatz zu einem Streit, sitzt der Arbeitnehmer naturgemäß am kürzen Hebel. Ein Rechtsstreit kann teuer werden und Nerven kosten. Gründe dafür kann es viele geben. Sei es ein schlechtes Arbeitszeugnis, abgelehnte Urlaubstage oder auch der inzwischen zur Regel gewordene Fall nicht bezahlter Überstunden.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler eines Tierarztes

Auch Tierärzte müssen bei einem groben Behandlungsfehler im Streitfall grundsätzlich beweisen, dass dieser Fehler nicht für einen dadurch entstandenen Schaden ursächlich gewesen ist. Die in der Humanmedizin entwickelten Rechtsgrundsätze zur Beweislastumkehr bei groben Behandlungsfehlern sind nach einem Urteil des BGH (‌10‌.‌05‌.‌2016‌ - VI ZR ‌247‌/‌15‌) auch bei tierärztlichen Behandlungen anzuwenden. Das interessiert auch die Berufshaftpflichtversicherer der Tierärzte.

» weitere Informationen nach oben
BGH interpretiert "strenge" Wiederherstellungsklausel

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil die Anforderungen an die Anwendung der so genannten strengen Wiederherstellungsklausel in der Wohngebäudeversicherung erläutert (BGH, ‌20‌.‌04‌.‌2016‌ - IV ZR ‌415‌/‌14‌).

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Berateralltag: Kennen Sie die Methoden Ihrer Konkurrenten?

Finanzberater, die sich seriöse Vorgehensweisen auf die Fahnen geschrieben haben, müssen frustresistent sein, denn BaFin, Gesetzgeber und manche Medien müssen meist "zum Jagen getragen" werden, wenn es darum geht, unseriöse Vorgehensweisen von Akteuren am Finanzmarkt namhaft zu machen. Finanzberater müssen zudem in der Lage sein, die Methoden der unseriösen Konkurrenz zu analysieren und verständlich zu beschreiben, sonst werden sie kaum Gehör finden. Dabei benötigen sie in der Regel rechtliche Unterstützung, damit sie sich nicht selbst angreifbar machen. Wir werden in loser Folge einzelne konkrete "Fälle" beschreiben.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
BAV und Lohnbuchhaltung

Die betriebliche Altersversorgung, insbesondere in Form der Entgeltumwandlung, aber auch in Form der sog. Mischfinanzierung, gehört zunehmend zum Alltag der Unternehmen. Dieser Leitfaden für die betriebliche Praxis, der bereits in der 4. Auflage vorliegt, wendet sich nicht nur an Mitarbeiter in der Lohnabrechnung. Fundiertes Wissen zum Thema Lohnbuchhaltung und bAV macht auch Sie als Berater zu einem unverzichtbaren Partner für Ihre Geschäftskunden. In übersichtlicher und praktischer Form erfahren Sie das Wichtigste zur betrieblichen Altersversorgung in der Lohnbuchhaltung.

» weitere Informationen nach oben
NEU: Dread-Disease-Versicherung - Ein alternatives Vorsorgeinstrument zur Absicherung der Arbeitskraft. Jetzt zum Subskriptionspreis vorbestellen!

Für die Absicherung der Arbeitskraft infolge Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Unfall steht dem Versicherungsvermittler und seinem Kunden heute ein gut gefüllter Werkzeugkoffer zur Verfügung. Neben der selbstständigen Berufsunfähigkeits- und der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung in Verbindung mit einer Kapital-, Renten- oder Risiko-Lebensversicherung kann ein umfassender Versicherungsschutz alternativ oder auch flankierend mit einer Dread-Disease-Versicherung abgebildet werden. In unserer neue Broschüre nehmen wir diese genauer unter die Lupe. Lesen Sie auch unbedingt unseren Veranstaltungs- bzw. Seminartipp!!!

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »