Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 16. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

es gibt zurzeit wahrlich wichtigere Themen, aber es muss auch Zeit für die Wohnimmobilienkreditrichtlinie sein. "Zeit", ganz passend wenn es um die neue Richtlinie geht. Denn die hat sich der Gesetzgeber gelassen... Zwei Jahre lang wusste er, dass der ‌21‌.‌03‌.‌2016‌ kommen wird und trotzdem wurde aus der Umsetzung der EU-Vorgaben in deutsches Recht keine "runde Sache". Stattdessen wird "auf den letzten Drücker" ein Gesetz verabschiedet, dem es noch an Verordnungen und Vorschriften mangelt.


Erfahren Sie mehr in unserem aktuellen Kommentar der Woche: Wohnimmobilienkreditrichtlinie - persönlich und deutlich!


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


KUNDENMAGAZIN VERSICHERT!
Persönliche Ausgabe schon erstellt?

Es ist zwar noch etwas Zeit, ihre persönliche Frühling/Herbst-Ausgabe des Kundenmagazins Versichert zu gestalten. Aber warum Zeit verlieren… www.versicherungspraxis24.de/versichert/

» Altersvorsorge
» BAV-Spezialisten kommen in Stuttgart zur 11. Alumni-Tagung zusammen
» Das Kiesewetter-Gutachten des BMF zur bAV
» Vertrieb
» Makler: Beliebt bei komplexer Beratung
» Recht
» BGH beseitigt Rechtsunsicherheiten in der D&O-Versicherung
» Schadenversicherung
» Checkliste für Inlineskater: Private Haftpflicht an Bord?
» Zum Gesamtgepräge des Einbrechens im Sinne der Hausratversicherung
» Unser Tipp für Sie
» VersicherungsPraxis24 - Jetzt Modularsystem gratis testen!
» Sonderheft: Emerging Risks - Die neuen Gefahren und Chancen von morgen


NEUE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer neuen Quizrunde geht es um die IHK-Sachkundeprüfung für Immobiliardarlehnsvermittler nach § 34i GewO. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Altersvorsorge
BAV-Spezialisten kommen in Stuttgart zur 11. Alumni-Tagung zusammen

Anlässlich des 11. Alumni-Treffens kamen am ‌13‌.‌05‌.‌2016‌ über 100 BAV-Betriebswirte im Hause der Allianz Lebensversicherungs-AG in Stuttgart zusammen, um sich zu den aktuellen Themen der Branche auszutauschen und einen Blick in die Zukunft der betrieblichen Altersversorgung (bAV) zu werfen. Das Fazit: Auch wenn die Branche derzeit schwierige Zeiten erlebt, die bAV wird immer ein attraktives Vorsorgeprodukt bleiben.

» weitere Informationen nach oben
Das Kiesewetter-Gutachten des BMF zur bAV

Das Gutachten des Bundesfinanzministeriums (BMF) zu "Optimierungsmöglichkeiten bei den Förderregelungen der betrieblichen Altersversorgung" ist nun seit ‌15‌.‌04‌.‌2016‌ veröffentlicht.

» weitere Informationen nach oben
» Vertrieb
Makler: Beliebt bei komplexer Beratung

Jedes Jahr untersucht das Marktforschungsinstitut YouGov, auf welchem Wege Kunden Versicherungsverträge abschließen, wobei in den letzten Jahren der Fokus auf der Bedeutung von Online-Abschlüssen liegt. Der diesjährige, gerade erschienene Kundenmonitor-Assekuranz zeigt eine deutliche Zunahme der Vertriebswege Internet und Makler.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
BGH beseitigt Rechtsunsicherheiten in der D&O-Versicherung

Wie die auf Versicherungsrecht und die diesbezügliche Beratung von Unternehmen spezialisierte Anwaltskanzlei Wilhelm aus Düsseldorf mitteilt, hat der Bundesgerichtshof mit zwei topaktuellen Entscheidungen (BGH, ‌13‌.‌04‌.‌2016‌ - IV ZR ‌304‌/‌13‌ und IV ZR ‌51‌/‌14‌) zugunsten der von der Kanzlei vertretenen Mandantschaft klargestellt, dass für den Eintritt des Versicherungsfalles in der D&O-Versicherung die schriftliche Inanspruchnahme ausschlaggebend ist.

» weitere Informationen nach oben
» Schadenversicherung
Checkliste für Inlineskater: Private Haftpflicht an Bord?

Die Tage werden länger, das Wetter besser. Damit aus dem Frühlingserwachen keine Götterdämmerung wird, sollten Inlineskater aber einige wichtige Punkte beachten. Denn nur ein unkontrollierter Fall und schon stellen sich insbesondere Haftungsfragen, die besser zuvor geklärt worden wären.

» weitere Informationen nach oben
Zum Gesamtgepräge des Einbrechens im Sinne der Hausratversicherung

Der Begriff des "Einbrechens" bedingt, dass der Täter Gewalt gegen Gebäudebestandteile ausübt, um sich Zugang zum Gebäude zu verschaffen. Zu den Voraussetzungen der Anwendung von Gewalt hat sich das Landgericht Passau in einem interessanten Urteil (LG Passau, ‌06‌.‌07‌.‌2015‌ - 1 O ‌121‌/‌15‌) geäußert.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
VersicherungsPraxis24 - Jetzt Modularsystem gratis testen!

Mit der VersicherungsPraxis24 bieten wir Ihnen maßgeschneidertes Fachwissen in einzelnen Modulen an. So können Versicherungs- und Finanzvermittler ihr Nachschlagewerk noch individueller auf ihre berufliche Spezialisierung ausrichten. Welcher Bereich ist für Sie interessant? Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

» weitere Informationen nach oben
Sonderheft: Emerging Risks - Die neuen Gefahren und Chancen von morgen

Emerging Risks stellen Wirtschaftsunternehmen vor immense Herausforderungen hinsichtlich der Haftung für Produkt-, Umwelt- und Betriebsstättenrisiken sowie den Bereich der Eigenschäden. Auch die Versicherungswirtschaft steht vor der Frage der Versicherbarkeit solcher Risiken und die hierfür erforderlichen Tools. Die neue Broschüre "Emerging Risks - Die neuen Gefahren und Chancen von morgen" zeigt neue Themenfelder sowie sich abzeichnende Trends und Entwicklungen auf, von denen uns die einen oder anderen sicherlich noch beschäftigen werden.

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »