Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 07. KW - 2016
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

der Bundesgerichtshof hatte sich jüngst mit der Frage befasst, wie Vorbehalte für die Gewährung von Zuschüssen an die Handelsvertreter zu deuten sind, die ein Unternehmer seinen Handelsvertretern über das firmeneigene Intranet verspricht. Das Gericht wertete sie als AGB...


Erfahren Sie mehr in unserem aktuellen Thema der Woche: Bedeutung von Freiwilligkeitsvorbehalten für Zuschusszusagen via Intranet


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


Übrigens:
Für Fragen, Kritik, Anregungen, Themenvorschläge usw. haben wir stets ein offenes Ohr! Schreiben Sie uns einfach unter: versicherungspraxis24@wolterskluwer.de

» Krankenversicherung
» Die Frage nach der Zukunft der PKV
» PKV verfehlt eigene Absatzerwartungen
» Recht
» Strenge Anforderungen an Belehrung zur vorvertraglichen Aufklärungspflicht
» Beweisverwertungsverbot für Videoaufnahmen einer Dashcam im Verkehrsunfallprozess?
» Finanzen
» PATRIZIA startet Vertrieb des ersten Immobilienfonds für Privatanleger
» Schadenversicherung
» Leitungswasserschaden in spezieller Konstellation
» Unser Tipp für Sie
» Praxishandbuch "Finanzberatung für gewerbliche Kunden"
» Texte zur betrieblichen Altersversorgung 2016 - Jetzt vorbestellen!


QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer Quizrunde geht es um die Wiederanlage von Lebens- und Rentenversicherungen. Wie gut kennen Sie sich damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite
und auf Twitter Twitter
und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
Die Frage nach der Zukunft der PKV

Vor einem Jahr wurden die Schweizer Bürger aufgefordert, per Volksabstimmungen ihren politischen Willen kund zu tun. Es ging um die Abschaffung der privaten Krankenversicherung - mit dem Ergebnis, dass am Ende alles beim Alten blieb. Die Schweizer hatten sich mit 62 % gegen die Schaffung einer öffentlichen Einheitskrankenkasse ausgesprochen.

» weitere Informationen nach oben
PKV verfehlt eigene Absatzerwartungen

Die Bestände der privaten Krankenversicherer in der Vollversicherung gehen zurück. Die Zahl der Vollversicherten ist nach Angaben des Verbandes der Privaten Krankenversicherung 2014 um 55.600 Versicherte auf 8.834.500 gesunken. Die aktuelle Bilanzanalyse 2003 bis 2014 des map-report Nr. 880 zeigt es deutlich: Die bereits seit drei Jahren anhaltende Erosion der Bestände in der Vollversicherung setzt sich fort und sowohl die Demografie als auch die steigende Versicherungs-Pflichtgrenze setzen der PKV deutlich zu.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Strenge Anforderungen an Belehrung zur vorvertraglichen Aufklärungspflicht

Eine wirksame Belehrung nach § 19 Abs. 5 VVG setzt voraus, dass diese in unmittelbarer Nähe zu den gestellten Gesundheitsfragen erfolgt und dabei in einer Art und Weise drucktechnisch hervorgehoben ist, dass sie vom Versicherungsnehmer schlechterdings nicht übersehen werden kann. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe (OLG Karlsruhe, ‌22‌.‌10‌.‌2015‌ - 12 U ‌53‌/‌15‌) hervor.

» weitere Informationen nach oben
Beweisverwertungsverbot für Videoaufnahmen einer Dashcam im Verkehrsunfallprozess?

Die Zulässigkeit der Beweisführung im Zivilprozess mittels eines Videos, das durch eine sog. Dashcam aufgenommen wurde, ist in Literatur und Rechtsprechung umstritten. Das Landgericht Landshut hat ein Beweisverwertungsverbot nunmehr verneint (LG Landshut, ‌01‌.‌12‌.‌2015‌ - 12 S ‌2603‌/‌15‌).

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
PATRIZIA startet Vertrieb des ersten Immobilienfonds für Privatanleger

Die Frage, wie sich der Markt für geschlossene Fonds in Zukunft nach der neuen Gesetzgebung weiterentwickeln wird, gehört zu den besonders spannenden Branchenfragen. Wenn dann ein großes Immobilienunternehmen, wie die börsennotierte Patrizia aus Augsburg, neu in das Fondsgeschäft einsteigt, dann verdient das unsere Aufmerksamkeit.

» weitere Informationen nach oben
» Schadenversicherung
Leitungswasserschaden in spezieller Konstellation

Ist ein Regenfallrohr an eine Zuleitung zu einer im Gebäude befindlichen Regenwasserzisterne angeschlossen, gilt es zugleich als Fallrohr und als Zuleitungsrohr der Wasserversorgung. Ein Ausschluss von Nässeschäden "durch Regenwasser aus Fallrohren außerhalb des Gebäudes" erstreckt sich deshalb auch auf Nässeschäden im Gebäude durch Regenwasser, das außerhalb aus einer solchen Leitung ausgetreten ist. So hat es das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. (OLG Frankfurt a.M., ‌25‌.‌03‌.‌2015‌ - 7 U ‌12‌/‌14‌) gesehen.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
Praxishandbuch "Finanzberatung für gewerbliche Kunden"

Auch in der 6. Auflage steht Ihnen nicht nur ein umfangreiches Nachschlagewerk, sondern auch eine optimale Fachliteratur für die Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in für Finanzberatung (IHK) zur Verfügung. Ob Sie Vermittler im Finanzdienstleistungsmarkt, Mitarbeiter in einem Finanzdienstleistungsvertrieb oder in einem Unternehmen der Bank-, Fonds-, Versicherungs- und Immobilienbranche sind - "Finanzberatung für gewerbliche Kunden" ist Ihr praktischer Begleiter für das "Daily Business".

» weitere Informationen nach oben
Texte zur betrieblichen Altersversorgung 2016 - Jetzt vorbestellen!

Für Versicherungsvermittler, die sich auf das komplexe Arbeitsgebiet bAV-Produkte spezialisiert haben, bietet die Textsammlung zur betrieblichen Altersversorgung 2016 eine praktikable und übersichtliche Arbeitsgrundlage, in der die wesentlichen Rechtsvorschriften und Gesetzesänderungen zusammengefasst werden. In der 5. Auflage jetzt u.a. inkl. des durch die EU-Mobilitäts-Richtlinie geänderten § 16 Abs. 3 Nr. 2 BetrAVG.

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »