Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 41. KW - 2015
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

die Saison der Jahresendprognosen nach dem Motto, kommt die Jahresendrallye oder kommt sie nicht, hat begonnen. Medien und Prognostiker beschränken sich allerdings weitgehend auf die Frage, wie sich der Aktienmarkt wohl entwickeln wird. Berater und Vermittler hingegen werden von ihren Kunden nach der besten Geldanlage gefragt - ein gravierender Unterschied und eine anspruchsvolle Fragestellung.


Erfahren Sie mehr in unserem aktuellen Thema der Woche: Jahresendgespräche: Wo stehen die Kapitalmärkte am Jahresende und wie geht es weiter?


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien



Von links: Ilka Döring (Redakteurin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Yvonne Becker (Verlagsleiterin)


SAVE THE DATE:

Am 28./29. Oktober öffnet die 19. DKM-Leitmesse ihre Tore. Wir sind auch wieder mit dabei! Besuchen Sie uns an unserem DKM-Stand: Halle 4/A06. Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenfreien Messebesuch unter:
www.die-leitmesse.de/wolters-kluwer/2015


» Krankenversicherung
» 11 von 32 privaten Krankenversicherern mit sehr guten Ergebnissen
» Altersvorsorge
» Weiterhin starke Nachfrage nach sicherer Altersvorsorge
» Neues aus der Branche
» Maklerinkasso: Eine überholte Dienstleistung?
» Recht
» Versicherungsschutz für Leitungswasserschäden bei Versichererwechsel?
» Finanzen
» Honorarberatung wird kommen: Neue Informationen aus Großbritannien
» Schlechte Nachrichten zu Mittelstandsanleihen - gute Nachrichten für Berater
» Unser Tipp für Sie
» AltersvorsorgePLANER - Version 15.2 ist da...
» NEUERSCHEINUNG: Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen


NEUE QUIZRUNDE!!!
Schon mitgemacht? In unserer Quizrunde geht es um die Wiederanlage von Lebens- und Rentenversicherungen. Wie gut kennen Sie sich damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite und auf Twitter Twitter und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Krankenversicherung
11 von 32 privaten Krankenversicherern mit sehr guten Ergebnissen

Zum fünften Mal hat das Rating- und Analyseunternehmen Morgen und Morgen Group GmbH ein Rating von 32 privaten Krankenversicherern durchgeführt und dabei zehn Bilanzkennzahlen (Abschlusskostenquote, Bewertungsreservequote, Eigenkapitalquote, Nettoverzinsung, RfB-Quote, RfB-Zuführungsquote, versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote, Verwaltungskostenquote, Wachstumsrate bei Vollversicherten und Ergänzungsversicherten) für die Jahre 2010 bis 2014 analysiert. Damit können Kosten, Solidität und Wachstum der Krankenversicherer besser eingeschätzt werden.

» weitere Informationen nach oben
» Altersvorsorge
Weiterhin starke Nachfrage nach sicherer Altersvorsorge

Trotz anhaltender Niedrigzinsphase und einem schwachen Ausblick der Zinsmärkte sowie einer dauerhaft negativen Presse für die Lebensversicherer halten die Deutschen an ihrem Sicherheitsbedürfnis und einer stabilen Altersvorsorge und damit an der Lebensversicherung fest. Nach einer repräsentativen Allensbach-Befragung für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist für fast 80 % der Befragten bei der Altersvorsorge eine möglichst sichere Anlage besonders wichtig. Zudem wuchs gegenüber 2011 das Bedürfnis nach einer lebenslangen Rentenzahlung und der Absicherung der Hinterbliebenen.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Maklerinkasso: Eine überholte Dienstleistung?

Versicherer können Maklern Inkassovollmachten vor allem für gewerbliche und industrielle Kunden erteilen. Nun ziehen einige Versicherer diese Vollmachten zurück mit der Begründung, dass sich Makler auf ihre vertrieblichen Aufgaben konzentrieren sollen. Was bedeutet das für Inkasso-Makler?

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Versicherungsschutz für Leitungswasserschäden bei Versichererwechsel?

Hauseigentümer aufgepasst! Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig sind die Klauseln über Leitungswasserschäden in §§ 1 Nr. 1 b), 3 Nr. 3 VGB 2008 dahingehend auszulegen, dass der Versicherer für alle Leitungswasserschäden haftet, die innerhalb der Vertragslaufzeit erkennbar werden. Wenn die Ursachen für die Schäden - für den Versicherungsnehmer nicht erkennbar - schon vor Vertragsbeginn gesetzt worden sind, ist das für die Deckung beim neuen Versicherer unschädlich (OLG Schleswig, ‌19‌.‌02‌.‌2015‌ - 16 U ‌99‌/‌14‌).

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Honorarberatung wird kommen: Neue Informationen aus Großbritannien

Dass auch der deutsche Finanzdienstleistungsmarkt an der Honorarberatung mittelfristig nicht vorbeikommt, ist vielen Branchenbeobachtern längst klar. Unklar ist jedoch der Zeitverlauf, innerhalb dem der Durchbruch kommt. So lange bleibt Gegnern und Befürwortern noch viel Zeit, Argumente auszutauschen.

» weitere Informationen nach oben
Schlechte Nachrichten zu Mittelstandsanleihen - gute Nachrichten für Berater

Mittelstandsanleihen sind eigentlich eine gute Idee. Auf diesem Wege können sich Unternehmen aus dem Mittelstand ohne Bankenbeteiligung Fremdmittel beschaffen. Das funktionierte in den letzten Jahren auch ganz gut. Jetzt könnte damit Schluss sein.

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
AltersvorsorgePLANER - Version 15.2 ist da...

Versorgungslücken durch Beratungsgespräche sinnvoll schließen! Die optimale Unterstützung bei der Beratung bietet die Software "AltersvorsorgePLANER", die jetzt in der neuen und aktuellen Version 15.2 verfügbar ist. Sie deckt die komplette Bandbreite ab: Von Berufsunfähigkeit über Hinterbliebenenabsicherung bis zur eigenen Altersvorsorge.

» weitere Informationen nach oben
NEUERSCHEINUNG: Leitfaden für den Vertrieb von Berufsunfähigkeitsversicherungen

Vermittler haben oftmals die Not, dem Kunden wirkungsvoll aufzuzeigen, wo genau die Risiken einer Berufsunfähigkeit liegen und was das Produkt Berufsunfähigkeitsversicherung ausmacht. Wolters Kluwer unterstützt Vermittler und deren Einwandbehandlung mit einem neuen Leitfaden. Angefangen beim Überblick über die verschiedenen Produktmöglichkeiten bis hin zu den praktischen Tipps für das Beratungsgespräch (Anlass setzen, Verständnis schaffen und punkten). Sichern Sie sich die Broschüre jetzt zum Subskriptionspreis

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »