Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 19. KW - 2015
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

das Thema eHealth beschäftigt mehr und mehr die Versicherungsbranche. Viele Dinge mögen einem dabei durch den Kopf gehen (Datensammlung, Big Data, der gläserne Kunde, Datenmissbrauch, Datensicherheit, Moral, Ethik, Kosteneinsparungen, Preisnachlässe, Rabatte, schneller Informationspool), wenn man die Auswirkungen der Digitalisierung unserer Welt weiterdenkt. Dennoch ist die Digitalisierung bei der Gestaltung von Versicherungsprodukten unumkehrbar. Dabei stellt sich die Frage, wie gehen wir sinnvoll und verantwortungsbewusst damit um.


Mehr dazu können Sie in unserem Thema der Woche Die eHealth Dienste kommen nachlesen.


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Yvonne Becker (Verlagsleiterin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Ilka Döring (Redakteurin)


TESTEN SIE IHR WISSEN! Passend zur sechsten Neuauflage unserer Broschüre "Privat oder gesetzlich versichert" geht es in unserer neuen Quizrunde rund um das Thema PKV und GKV.

Starten Sie jetzt Ihre Fragerunde!!!

» Altersvorsorge
» Die Abgabenlast der Betriebsrente vor den Gerichten
» Neues aus der Branche
» Vermittlersterben nimmt Fahrt auf
» Finanzen
» Wölbern-Skandal: Achteinhalb Jahre Haft für Schulte
» Was ist vom Kleinanlegerschutzgesetz zu erwarten?
» Schadenversicherung
» Keine Wartepflicht des Geschädigten auf ein höheres Restwertgebot des Versicherers
» Zur Erforderlichkeit von Rechtsanwaltskosten im Rahmen der Schadenregulierung bei geleastem Fahrzeug
» Unser Tipp für Sie
» Lehrbuch Versicherungsfachmann/-frau - für eine optimale Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung nach § 34d GewO
» NEU - Leitfaden bAV: Die Absicherung der Arbeitskraft


NEUE QUIZRUNDE!!!
In unserer neuen Quizrunde geht es um private und gesetzliche Krankenversicherungen. Wie gut kennen Sie sich mit PKV und GKV aus? Testen Sie Ihr Wissen!!! Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite und auf Twitter Twitter und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Altersvorsorge
Die Abgabenlast der Betriebsrente vor den Gerichten

Die Verbeitragung der Betriebsrenten in der Leistungsphase beschäftigt nicht nur die Gemüter der Betroffenen, sondern auch die Gerichte. Hier ein Überblick über Verfahren, die zurzeit beim Bundessozialgericht oder Bundesverfassungsgericht anhängig sind.

» weitere Informationen nach oben
» Neues aus der Branche
Vermittlersterben nimmt Fahrt auf

Nach aktuellen Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages e.V. (DIHK) ist die Zahl der registrierten Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler auch im ersten Quartal 2015 deutlich zurückgegangen. Anders als in den meisten vorherigen Quartalen hatten so gut wie alle Vermittlertypen ein Minus zu verzeichnen. Einen Zuwachs gab es lediglich bei produktakzessorischen Vermittlern (plus fast 2 % auf 3.350).

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Wölbern-Skandal: Achteinhalb Jahre Haft für Schulte

Zu achteinhalb Jahren Haft wurde Heinrich Maria Schulte, seines Zeichens Medizinprofessor und Finanzunternehmer, vom Hamburger Landgericht verurteilt. Er soll als Chef von Wölbern Invest 147 Mio. EUR gewerbsmäßig veruntreut haben. Das "Handelsblatt" berichtete u.a. von 30.000 betroffenen Anlegern, die in einen der 30 bei Finanzberatern äußerst beliebten und in der Branche über lange Jahre positiv beurteilten Wölbern Fonds investiert hatten. Wir berichteten mehrfach.

» weitere Informationen nach oben
Was ist vom Kleinanlegerschutzgesetz zu erwarten?

Am ‌23‌.‌04‌.‌2015‌ hat der Bundestag das Kleinanlegerschutzgesetz verabschiedet. Das Risiko von Vermögenseinbußen bei den Anlegern soll damit reduziert und der Anlegerschutz verbessert werden. Was wird sich für Anbieter, Finanzberater, Vermittler und Anleger ändern?

» weitere Informationen nach oben
» Schadenversicherung
Keine Wartepflicht des Geschädigten auf ein höheres Restwertgebot des Versicherers

Der Geschädigte verstößt nicht gegen seine Schadenminderungspflicht, wenn er sein Fahrzeug zu dem im Gutachten angegebenen, nach Richtlinie des Bundesgerichtshofs ermittelten Restwert veräußert, ohne dabei ein Restwertgebot des regulierenden Versicherers abgewartet zu haben. Dies geht aus einer Entscheidung des AG Ravensburg (AG Ravensburg, ‌27‌.‌03‌.‌2014‌ - 9 C ‌1213‌/‌13‌) hervor.

» weitere Informationen nach oben
Zur Erforderlichkeit von Rechtsanwaltskosten im Rahmen der Schadenregulierung bei geleastem Fahrzeug

Berechtigt und verpflichtet der Leasingvertrag den Leasinggeber im Schadenfall alle Ansprüche hinsichtlich des Fahrzeugschadens geltend zu machen, hat der Leasingnehmer keinen Anspruch auf Erstattung von Rechtsanwaltsgebühren. So die kürzlich herausgegebene Pressemitteilung des Amtsgerichts München vom ‌13‌.‌03‌.‌2015‌ zu einem bereits rechtkräftigen Urteil aus dem Jahr 2014 (AG München, ‌01‌.‌08‌.‌2014‌ - 344 C ‌1876‌/‌14‌)

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
Lehrbuch Versicherungsfachmann/-frau - für eine optimale Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung nach § 34d GewO

Die prägnante und praxisbezogene Darstellung der Grundlagen über das Versicherungsgeschäft mit dem Privatkunden ermöglichen Ihnen als Versicherungsfachmann/-frau ein effektives Lernen und eine zielgerichtete Prüfungsvorbereitung. Das Lehrbuch erscheint bereits in der sechsten Auflage setzt das erfolgreiche Konzept der Aus- und Weiterbildung fort.

» weitere Informationen nach oben
NEU - Leitfaden bAV: Die Absicherung der Arbeitskraft

Die gesetzliche Absicherung im Falle des dauerhaften Verlustes der Arbeitskraft ist löchrig und meist unzureichend. Aus diesem Grund ist es inzwischen weithin bekannt, dass ergänzende Vorsorge zur Absicherung der eigenen Arbeitskraft notwendig ist. Bei den Möglichkeiten, hierfür Vorsorge zu betreiben, denken die meisten Menschen automatisch an den Abschluss privater Versicherungsprodukte.

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »