Shop
gut beraten. mehr verkaufen.
Newsletter Ausgabe 06. KW - 2015
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser,

fordert ein Vertreter einen Buchauszug des Unternehmers, kann dieser unbrauchbar sein. Fehlende Angaben und Verweise lassen den Vertreter dann oft ratlos dastehen. Das OLG Karlsruhe hat nunmehr in einer Grundsatzentscheidung zu den Handlungsmöglichkeiten des Vertreters in Ansehung unübersichtlicher oder unvollständiger Buchauszüge Stellung genommen.


Mehr dazu können Sie in unserem Thema der Woche Was gilt, wenn Buchauszüge unübersichtlich und unvollständig sind? nachlesen.


Darüber hinaus lesen Sie:

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Redaktionsteam Versicherungs- und Finanzmedien

Von links: Yvonne Becker (Verlagsleiterin), Olaf Nitsche (Redakteur) und Ilka Döring (Redakteurin)

» Altersvorsorge
» Bundesverfassungsgericht hält Abschaffung des Rentnerprivilegs im Rahmen des Versorgungsausgleichs für verfassungsgemäß
» Betriebsrente darf in Notzeiten nicht einfach zerschlagen werden
» Vertrieb
» Beratungsqualität: Banken besser als Versicherer
» Recht
» Bemessung des Schadenersatzes bei zerstörter Webseite
» Hohe Anforderungen an den Deckungsausschluss bei positiver Kenntnis des Versicherungsfalles
» Finanzen
» Nordix Renten Plus: Anteilsrücknahme ausgesetzt
» Unser Tipp für Sie
» Broschüre "Beratung in der betrieblichen Altersversorgung"
» Neu in der VersicherungsPraxis24: SUH-Lotse von Softfair


NEUE QUIZRUNDE!!!
In unserer aktuellen Quizrunde geht es um das immer wichtiger werdende Thema Cyber-Versicherungen. Wie gut kennen Sie sich schon damit aus? Testen Sie Ihr Wissen!!!
Jetzt mitmachen!


Schreiben Sie uns Ihre Meinung:
versicherungspraxis24@wolterskluwer.de


Wir halten Sie auf dem Laufenden:
Folgen Sie uns auf Facebook Facebook Fanseite und auf Twitter Twitter und erhalten Sie die aktuellsten Brancheninformationen.

» Altersvorsorge
Bundesverfassungsgericht hält Abschaffung des Rentnerprivilegs im Rahmen des Versorgungsausgleichs für verfassungsgemäß

Die zum ‌01‌.‌09‌.‌2009‌ in Kraft getretene Neuregelung des Versorgungsausgleichs im Falle einer Scheidung wird nun erwartungsgemäß an vielen "kritischen" Punkten vom Bundesverfassungsgericht überprüft. Nun hatte sich das oberste Gericht mit der Abschaffung des sog. Rentnerprivilegs im Rahmen der Strukturreform des Versorgungsausgleichs zu befassen und kam zum Schluss, dass auch diese neue Regelung verfassungsgemäß ist (BVerfG, ‌11‌.‌12‌.‌2014‌ - 1 BvR ‌1485‌/‌12‌). Die frühere Rechtslage, nach der die Kürzung der Versorgungsbezüge bei der ausgleichspflichtigen Person an den tatsächlichen Beginn des Rentenbezugs bei der ausgleichsberechtigten Person gekoppelt wurde, war verfassungsrechtlich zwar vertretbar, aber nicht geboten.

» weitere Informationen nach oben
Betriebsrente darf in Notzeiten nicht einfach zerschlagen werden

Während die Politik in Berlin darüber nachdenkt, wie man die Betriebsrente weiter verbreiten könnte, ist die Praxis längst mit dem Problem konfrontiert, dass Arbeitnehmer in der Anwartschaftsphase gerne an "ihr" Geld wollen und Arbeitgeber oder Versorgungsträger auf vorzeitige Auszahlung verklagen. Ein Fall aus dem Bereich der Direktversicherung (LAG Hamm, ‌19‌.‌02‌.‌2014‌ - 4 Sa ‌1384‌/‌13‌) ist nun auch beim Bundesarbeitsgericht anhängig. Das ist eine der vielen Facetten, die dazu führen, dass Arbeitgeber, die mit solchen Anfragen oder gar arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen konfrontiert werden, die Betriebsrente für kompliziert und teuer halten.

» weitere Informationen nach oben
» Vertrieb
Beratungsqualität: Banken besser als Versicherer

Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) liegen die Banken in der Qualität ihrer Beratung vor den Versicherungsunternehmen. Insgesamt ist der Service der Finanzdienstleistungsbranche nicht so schlecht wie ihr Image.

» weitere Informationen nach oben
» Recht
Bemessung des Schadenersatzes bei zerstörter Webseite

Das Landgericht Duisburg hat entschieden, dass ein Webhoster, der aufgrund eines Hostingvertrages eine Webseite betreut, auf Basis seiner vertraglichen Nebenpflichten auch ohne ausdrückliche Vereinbarung für die Sicherung der von ihm betreuten Daten sorgen muss (LG Duisburg, 25.7.2014 - 22 O ‌102‌/‌12‌). Treten aufgrund fehlender Backups bzw. Sicherungskopien Datenverluste auf, muss der Webhoster dafür aufkommen. Für eine nicht wiederherstellbare Webseite erfolgt allerdings ein Abzug "neu für alt".

» weitere Informationen nach oben
Hohe Anforderungen an den Deckungsausschluss bei positiver Kenntnis des Versicherungsfalles

Der Bundesgerichtshof hat eine vor allem für die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bedeutsame Entscheidung getroffen, da sie auch für die Kriterien des Deckungsausschlusses der wissentlichen Pflichtverletzung wichtige Leitlinien unterstreicht (BGH, ‌05‌.‌11‌.‌2014‌ - IV ZR ‌8‌/‌13‌).

» weitere Informationen nach oben
» Finanzen
Nordix Renten Plus: Anteilsrücknahme ausgesetzt

Bisher kannten wir das Phänomen der Aussetzung der Anteilsrücknahme nur von den offenen Immobilienfonds, von denen dann rund 30 Mrd. EUR in die Liquidation gingen. Jetzt hat in der Folge der Ereignisse in Griechenland auch ein Rentenfonds die Anteilsrücknahme einstellen müssen. Droht nun ein ähnliches Desaster wie bei den offenen Immobilienfonds?

» weitere Informationen nach oben
» Unser Tipp für Sie
Broschüre "Beratung in der betrieblichen Altersversorgung"

Mit der Broschüre "Beratung in der betrieblichen Altersversorgung" steht Ihnen ein Leitfaden zur Verfügung, der Ihnen die Möglichkeiten aufzeigt, durch optimale Verkaufs- und Beratungsansätze, eine strukturierte Vorgehensweise, zuverlässige Kooperationspartner den nachhaltigen Umsatz im Absatz der betrieblichen Altersversorgung zu fördern. Alle relevanten Aspekte werden in der Publikation mit zahlreichen Beispielen oder Arbeitshilfen veranschaulicht.

» weitere Informationen nach oben
Neu in der VersicherungsPraxis24: SUH-Lotse von Softfair

Für Sie als Versicherungsvermittler/in ist jede Minute kostbar. Deshalb stehen Ihnen in der VersicherungsPraxis24 verschiedene, zeitsparende Berechnungsprogramme und Tools zur Verfügung. Ganz neu stellt VersicherungsPraxis24 seinen Kunden den SUH-Lotsen der Firma Softfair zur Verfügung. Er löst den Tarifvergleichsrechner Sach von kaimaan ab und kann ab sofort genutzt werden.

» weitere Informationen nach oben
» Nützliches auf unserer Website
Auf unserer Website finden Sie viele weitere nützliche Informationen für Makler.
Aktuelles » Wissenspool » Netzwerk » Service » Shop »