Newsletter











Neue Inhalte & Services in Ihrer VersicherungsPraxis24

 


Die Basis für Ihren Erfolg 

Jeden Monat wirbeln Fachautoren und Redakteure im Hintergrund des Online-Portals VersicherungsPraxis24, um aktuelle Themen und Trends der Branchen aufzugreifen und praxisnahe Beiträge im Wissenspool zu veröffentlichen.




Praxishandbuch betriebliche Altersversorgung

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz beschäftigt die Fachwelt und die Politik. Fest steht: die Zeit bis zum Inkrafttreten am 01.01.2018 wird immer kürzer und gleichzeitig enthält das Artikelgesetz auch viele Elemente, die generell die betriebliche Altersversorgung auch außerhalb des Sozialpartnermodells stärken können: die Neuordnung der Anrechnung auf die Grundsicherung, die Ausweitung der Steuerfreiheit nach § 3 Nr. 63 EStG, die Vereinfachung durch Wegfall der 1.800 EUR, der Förderbeitrag für Geringverdiener, der Wegfall der Verbeitragung für bAV-Riester, um nur die wichtigsten Punkte zu nennen. 

Das aktuelle Update ist vielfältig. So hat unser Autorenteam um Herausgeberin
Dr. Henriette M. Meissner
die folgenden interessanten Beiträge für Sie zusammengestellt:

 

Versicherungshandbuch - Betriebliche Versicherungen

Mit dem aktuellen Update Ihres Versicherungshandbuchs Betriebliche Versicherungen zeigen mehrere kurze Beiträge von Georg Klinkhammer die Themenvielfalt im Haftpflichtbereich auf:

Zudem sind auch neue Bedingungen und Aspekte bei der Terrorversicherung beachtenswert, über die Wilfried Flagmeier in seinem Beitrag "Terrorversicherung in der Sach- und BU-Versicherung" berichtet. Denn: die Extremus AG hat den Deckungsschutz deutlich erweitert und ein grundlegend verbessertes Bedingungswerk herausgebracht. Die Allgemeinen Bedingungen für die Terrorversicherung (ATB) 2016 enthalten nun Klauseln und Deckungsbausteine, die bisher vereinzelt nur gegen Mehrprämie angeboten wurden.

  

Versicherungshandbuch - Private Versicherungen

Das Versicherungshandbuch Private Versicherungen hat unser Herausgeber Jörg Heidemann gemeinsam mit dem Autor Björn Wichert um folgende interessante Beiträge für Sie erweitert:

Die wichtigsten Vertriebswege in Leben
Welche Anteile besitzen die einzelnen Vertriebswege aufgrund von aktuellen Erhebungen im Bereich der Lebensversicherung? Björn Wichert fasst die neuesten Zahlen zusammen.

Private Unfallversicherung im Rückwärtsgang
2015 haben die privaten Unfallversicherer ein weiteres Mal hohe Gewinne erzielt, etwa 18 Cent pro Beitragseuro. Lediglich acht der 50 größten Gesellschaften landeten versicherungstechnisch in der Verlustzone. Allerdings sind ein Anstieg der Schadenquoten sowie Rückgänge bei Beitragseinnahmen sowie Vertragsbestand zu beobachten. Lesen Sie dazu mehr im Beitrag von Björn Wichert.

Private Auslands-Krankenversicherung
Krankheitsrisiken im Ausland und der Krankrücktransport aus dem Ausland in die Heimat sind bei der privaten Auslands-Krankenversicherung von besonderer Bedeutung. Dementsprechend werden
Versicherungsangebote bereitgehalten, die insbesondere im Krankheitsfall dieses Risiko absichern und vor den zusätzlichen und nicht abgesicherten Kostenrisiken schützen sollen. Dieser Beitrag von Jörg Heidemann gibt einen aktuellen Überblick.