Neue Inhalte & Services in Ihrer VersicherungsPraxis24

 


Die Basis für Ihren Erfolg 

Jeden Monat wirbeln Fachautoren und Redakteure im Hintergrund des Online-Portals VersicherungsPraxis24, um aktuelle Themen und Trends der Branchen aufzugreifen und praxisnahe Beiträge im Wissenspool zu veröffentlichen.

 

 

 

 

Versicherungshandbuch betriebliche Versicherungen - Update Juni

Gegen Ersatzansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) können sich Unternehmen bei Bedarf über Haftpflichtversicherungs- oder Rechtsschutzversicherungslösungen absichern. Einige Versicherer stellen Versicherungsschutz für AGG-Ansprüche in bestimmtem Umfang auch im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung und der D&O-Versicherung zur Verfügung. In seinem neuen Fachbeitrag "Grundzüge des AGG - Schadenersatz wegen Benachteiligungen und Versicherungsschutz" hat Autor und Rechtsanwalt Georg Klinkhammer wichtige Aspekte des AGG im Hinblick auf den Versicherungsschutz herausgearbeitet.

Das Haftpflichtgesetz (HaftPflG) regelt eine (verschuldensunabhängige) Gefährdungshaftung von Betriebsunternehmern, wenn beim Betrieb von Bahnen oder durch als gefährlich eingestufte Anlagen ein Mensch getötet oder verletzt oder Sachen beschädigt werden. Herr Klinkhammer geht unter "Haftung von Unternehmen nach dem Haftpflichtgesetz" auf die Feinheiten ein, die es im Rahmen der Versicherung von Unternehmen zu beachten gilt.

Zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern besteht in der Regel ein besonderes Vertrauensverhältnis. Dies gilt es zum gegenseitigen Nutzen zu erkennen. Es liegt durchaus nahe, dass sich der Arbeitgeber auch um den Versicherungsschutz seiner Mitarbeiter kümmert. Arbeitgeber, die bisher auf Anreizsysteme wie Dienstwagen und Bonuszahlungen setzten, sollten umdenken. Den Fachbeitrag "Belegschaftsversicherungen" hat Herausgeber und Autor Jörg Heidemann zum Update Juni für Sie umfassend überarbeitet. Zudem wurde in diesem Themenblock der Beitrag "Betriebliche Krankenversicherung" einem umfangreichen Update unterzogen.

 

Versicherungshandbuch private Versicherungen - Update April

Das April-Update ist den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Versicherungswirtschaft gewidmet. Denn die derzeitige Situation lässt nur erahnen, welche Folgen die Corona-Krise auf die Wirtschaft haben wird. Welche Rolle Versicherungen dabei spielen, erörtert Herausgeber und Autor Jörg Heidemann in zwei neuen Beiträgen:

 

Praxisratgeber betriebliche Altersversorgung - Update Mai

Die Entlastung der Betriebsrentner durch einen neuen Freibetrag ist seit 01.01.2020 in Kraft getreten. Zeit, im Praxishandbuch einen umfassenden Überblick über die Verbeitragung zu geben. Rechtsanwältin Ingela Schwebe hat in vier Teilen für uns den Ist-Zustand und die Historie aufgearbeitet:

Mit den Neuregelungen zur Verbeitragung von Riester-bAV zum 01.01.2018 hat auch Riester seinen schlimmsten "Klumpfuß" verloren. Unser Autor Marco Westermann analysiert die Riester-Förderung in Theorie und Praxis und schaut sich die Umsetzung in der betrieblichen Altersversorgung detailliert an. Lesen Sie hierzu folgende Beiträge:

Der Generationenwechsel und der Zusammenschluss von Firmen sind in vollem Gange. Adelheid Lanz gibt in ihrem Fachbeitrag "Die Übernahme bestehender Zeitwertkontenmodelle - ein Praxisleitfaden" einen wertvollen praxisnahen Überblick in Form von Checklisten darüber, was bei vorhandenen Wertkonten bei einer Due-Diligence zu beachten ist.

Rechtsanwältin und Steuerberaterin Margret Kisters-Kölkes analysiert in ihrem neuen Beitrag "Genau 50 %ige Beteiligung" das neue Urteil des Bundesgerichtshofs zur Unternehmerstellung eines Minderheits-Gesellschafter-Geschäftsführers. Es geht um nichts Geringeres als den richtigen oder ‒ wie in diesem Fall ‒ ungenügenden Schutz der Betriebsrente.