Interview des Monats

Eigentlich wollte der BDAE im letzten Jahr sein 25-jähriges Bestehen groß feiern - wie bei vielen anderen Organisationen wurde daraus nichts. Gibt es in Zeiten geschlossener Grenzen und Video-Konferenzen statt persönlicher Kontakte überhaupt noch Menschen, die beruflich im Ausland unterwegs sind und Beratungsbedarf haben? Über diese und andere Fragen sprach Versicherungspraxis24 mit Philipp Belau, dem Geschäftsführer der BDAE-GruppeMehr...

 

 

Neue Inhalte & Services

Informieren Sie sich hier über unsere neuen Inhalte im Wissenspool, Services und Gesetzesänderungen.

Thema der Woche

Nachvertragliche Kundenansprache: Bestandsdaten genutzt oder nicht?

Ob die nachvertragliche Kundenansprache eines ausgeschiedenen Vertreters auf der Verwendung von Bestandsdaten beruhte, hatte das OLG Brandenburg zu entscheiden.

Lesen Sie mehr in unserem aktuellen Thema der Woche.

Aktuelle News

  • 16.04.2021 Schadenversicherung

    Straßenbaum stürzt auf Auto - Versäumnis der Kommune?

    Zur Abwehr der von Straßenbäumen ausgehenden Gefahren müssen diejenigen Maßnahmen getroffen werden, die erforderlich und zumutbar sind. Bloße Sichtkontrollen reichen nicht aus, wenn Anzeichen vorliegen, die auf eine weitere Gefahr durch den Baum hinweisen. Das hat das OLG Hamm mit Urteil vom 30.10.2020 - 11 U 34/20) entschieden.

  • 14.04.2021 Schadenversicherung

    Nichtangabe von Vorschäden - Kaskoversicherer nicht immer leistungsfrei

    Ein Versicherter verletzt eine Obliegenheit weder vorsätzlich noch fahrlässig, wenn er im Rahmen der Meldung eines Vollkaskoschadens optisch unauffällige Vorschäden nicht angibt. Das gilt auch dann, wenn deren Beseitigung erhebliche Kosten verursacht. Das hat das OLG Dresden mit Urteil vom 16.02.2021 - 4 U 1909/20 entschieden.

  • 12.04.2021 Krankenversicherung

    PKV: Kein Rechtsanspruch eines Versicherten auf Einschreiten der BaFin

    Die Wirksamkeit von Prämienerhöhungen in der PKV ist ausschließlich vor den Zivilgerichten zu prüfen. Deshalb hat ein PKV-Versicherter keinen Rechtsanspruch darauf, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) rechtsverbindlich feststellt, dass ein für den Versicherer tätiger Treuhänder nicht unabhängig ist. Das hat das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main mit Urteil vom 11.02.2021 - 7 K 3632/19.F entschieden.

  • Archiv