Aktuelles

06.03.2018

Neuer DMA-Lehrgang für Heilwesenberater (IHK)

Berufe aus dem Heilwesensektor stellen für Vermittler eine attraktive Zielgruppe dar. Wer als Versicherungsmakler beispielsweise Ärzte, Zahnärzte, Apotheker oder Physiotherapeuten beraten möchte, benötigt hierfür jedoch viel Fachwissen. Der Gesundheitssektor in Deutschland wächst und damit auch der Bedarf an Spezialkonzepten. Mit einem maßgeschneiderten Angebot, das den Beratungs- und Abschlussaufwand ebenso senkt wie das Risiko von Lücken im Versicherungsschutz, kann die nicht nur wegen ihrer Zahlungskraft attraktive Zielgruppe nachhaltig überzeugt werden.

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat daher einen IHK-zertifizierten Lehrgang Heilwesenberater/in in ihr Weiterbildungsprogramm 2018 aufgenommen. Teilnehmen kann jeder, der einen Abschluss als "Geprüfte/r Versicherungsfachmann/-frau (IHK)" oder eine Erlaubnis nach § 34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister besitzt.

Der Lehrgang umfasst drei Module an sechs Tagen. Die Schwerpunkte bilden eine Markt- und Zielgruppenanalyse sowie Fachkenntnisse zur persönlichen und betrieblichen Vorsorge für Kunden der Heilwesenbranche. Anhand von Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Beratungskonzepte gezielt aufgebaut werden können. Die Teilnehmer erlernen Strategien, um neue Zielgruppen zu erschließen und diese langfristig an sich zu binden.

Der erste Lehrgang beginnt am 17. April in München. Es können dabei insgesamt 42 Weiterbildungspunkte der Initiative "gut beraten" (entspricht 31,5 Weiterbildungsstunden) sowie ein IHK-Zertifikat erworben werden.

Pressekontakt:

Deutsche Makler Akademie (DMA) gemeinnützige GmbH

Medienpark Wiesbaden . Unter den Eichen 7 . D-65195 Wiesbaden

Gerald Herde

Telefon: +49 (0) 611 - 1746377270

E-Mail: herde@deutsche-makler-akademie.de

www.deutsche-makler-akademie.de