Aktuelles

17.08.2017

Die wachsende Tarifwelt der Cyber-Versicherungen

Die regelmäßigen Meldungen über Cyber-Angriffe verdeutlichen immer wieder, wie wichtig eine gute Absicherung für Unternehmen ist. Denn es gibt heute nur noch zwei Arten von Unternehmen: Solche, die bereits gehackt wurden und solche, die noch gehackt werden. Unser Sonderheft Cyber-Versicherung gibt einen sehr guten Überblick über die am Markt verfügbare Tarifwelt und stellt die verschiedenen Angebote synoptisch gegenüber.

Viele Unternehmen unterschätzen nach wie vor die mit der Nutzung des Internets verbundenen Risiken. Eine Studie von Steria Mummert Consulting und dem Marktforschungsunternehmen Pierre Audoin Consultant (PAC) zeigt, dass in Großunternehmen das Sicherheitsmanagement stärker ausgebildet ist als im Mittelstand und externe Angriffe neben den internen Risiken verstärkt in das eigene Risk-Management einbezogen werden.

Aber auch die kleinen und mittleren Unternehmen müssen sich schützen. Ein Ausfall der Hardware oder Software kann oftmals erhebliche Vermögenschäden verursachen. Die weltweite Vernetzung der Informationstechnologie sowie der damit zusammenhängende Daten- und Computermissbrauch stellen ein erhebliches Risiko dar.

Die vorliegende Broschüre versucht, neben allgemeingültigen Aussagen zur Thematik, auch einen Überblick über die derzeit am Markt angebotenen Cyber-Deckungskonzepte, die in den letzten Jahren bereits viel Beachtung erzielten, zu verschaffen.

In der 3. Auflage der Broschüre wurden aktuelle Ergänzungen und Veränderungen aus den Bedingungswerken der Anbieter eingearbeitet und neue Angebote berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie im Wolters Kluwer Shop...

http://www.wkdis.de/aktuelles/images/aktuelles-cyber_379x600.jpg