Aktuelles

09.09.2015

Mehr steuerliche Förderung für die Altersvorsorge: Beitragsbemessungsgrenze steigt

Aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sind die voraussichtlichen Rechengrößen für die Sozialversicherung im Jahre 2016 bekannt. Die Zustimmung des Bundeskabinetts und des Bundesrates werden, wie jedes Jahr, in den nächsten Monaten erwartet. Die Werte sind u.a. auch für das Fördervolumen der privaten und betrieblichen Altersversorgung von Bedeutung. Auch weitere Werte, die z.B. im Betriebsrentenrecht oder Versorgungsausgleich relevant sind, leiten sich aus diesen Rechengrößen ab.

Hier ein Überblick über die vorgeschlagenen neuen Werte:

  • Anstieg der Beitragsbemessungsgrenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung:
    BBG (West) 74.400 EUR p.a./6.200 EUR p.m.
    BBG (Ost) 64.800 EUR p.a./5.400 EUR p.m.

  • bAV:
    4 % der BBG West (Entgeltumwandlung § 1a BetrAVG) 2.976 EUR p.a./248 EUR p.m.

  • Absetzbare Sonderausgaben (Basisrente, § 10 EStG):
    82% aus 22.766 EUR

  • Bezugsgröße (§ 18 SGB IV):
    alte Bundesländer 34.860 EUR p.a./2.905 EUR p.m.
    neue Bundesländer 30.240 EUR p.a./2.520 EUR p.m.

  • Freigrenze für Betriebsrenten West (§ 226 Abs. 2 SGB V):
    Beitragspflicht entsteht nur, wenn die monatlichen Einnahmen aus allen beitragspflichtigen Versorgungsbezügen insgesamt 1/20 der monatlichen Bezugsgröße übersteigen.
    145,25 EUR

  • Abfindungshöchstbetrag nach § 3 BetrAVG:
    Abfindungsgrenzen West Rente 29,05 EUR p.m., Kapitalleistung 3.486 EUR
    Abfindungsgrenzen Ost: Rente 25,20 EUR p.m., Kapitalleistung 3.024 EUR

  • Höchstgrenzen der Insolvenzsicherung § 7 Abs. 3 S. 1 BetrAVG (Rente):
    West 8.715 EUR, Ost 7.560 EUR § 7 Abs. 3 S. 2 BetrAVG (Kapital) West 1.045.800 EUR, Ost 907.200 EUR

  • 1/160stel der Bezugsgröße West (§ 1a Abs. 1 S. 4 BetrAVG):
    217,88 EUR p.a.

  • Höchstgrenze des Übertragungswertes (§ 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 BetrAVG):
    74.400 EUR p.a.

  • Höchstgrenze für externe Teilung (§ 17 VersAusglG):
    74.400 EUR p.a.

  • Wertgrenze externe Teilung (§ 14 Abs. 2 VersAusglG):
    Rente 58,10 EUR p.m., Kapitalleistung 6.972 EUR

  • Kranken- und Pflegeversicherung: Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung:
    bundeseinheitlich 50.850 EUR p.a./4.237,50 EUR p.m.

  • Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 6 SGB V):
    bundeseinheitlich 56.250 EUR p.a./4.687,50 EUR p.m.

  • Besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 7 SGB V):
    bundeseinheitlich 50.850 EUR p.a./4.237,50 EUR p.m.