Aktuelles

05.05.2015

Vermittlersterben nimmt Fahrt auf

Nach aktuellen Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages e.V. (DIHK) ist die Zahl der registrierten Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler auch im ersten Quartal 2015 deutlich zurückgegangen. Anders als in den meisten vorherigen Quartalen hatten so gut wie alle Vermittlertypen ein Minus zu verzeichnen. Einen Zuwachs gab es lediglich bei produktakzessorischen Vermittlern (plus fast 2 % auf 3.350).

Die Zahl der im Versicherungsvermittlerregister eingetragenen Personen ist nach den vom DIHK jüngst veröffentlichten Daten in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 um fast 2.500 auf nur noch 237.813 Vermittler zurückgegangen. Dies ist leicht mehr als in den beiden Vorjahreszeiträumen.

Die Zahl der Versicherungsmakler reduzierte sich zwischen Januar und März um rund 0,2 % auf unter 46.700. Von sehr niedrigem Niveau aus nahm auch die Zahl der Versicherungsberater nach § 34e GewO weiter ab (minus 4 auf 288).

Noch größer fiel das Minus bei den Versicherungsvertretern (erlaubnisfrei nach § 34d Abs. 4 GewO sowie mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO) aus, deren Zahl um rund 2.460 auf knapp 187.500 sank. Im Vergleich zum Höchststand Anfang 2011 beläuft sich der Rückgang bei den Vertretern auf fast 30.000 beziehungsweise rund 13 %.

Bei den Finanzanlagenvermittlern, für die der DIHK seit Anfang 2013 ebenfalls das Register führt, gab es in den ersten drei Monaten einen regelrechten Einbruch: Die Zahl der registrierten Personen ging um rund 4.750 auf nur noch etwas über 35.900 zurück. Das sind fast 12 % weniger als zu Jahresbeginn.

Wer vor Ablauf des Jahres 2014 nach Ansicht der zuständigen Behörde den Sachkundenachweis nicht erbracht hat, dessen Eintragung im Finanzanlagenvermittler-register wurde automatisch gelöscht. Rechtsanwalt und AfW-Vorstand Norman Wirth führt dies vor allem darauf zurück, dass "eine nicht unerhebliche" Zahl von Vermittlern nicht den erforderlichen Sachkundenachweis gegenüber der zuständigen Behörde erbracht habe und in der Folge automatisch aus dem Register gelöscht worden sei.