Aktuelles

05.01.2015

Online-Foren: Makler nutzen sie für Produktentscheidungen

Makler informieren sich in Presse- und Online-Artikeln gezielt über Produkte und Anbieter und lassen sich davon auch in ihren Entscheidungen beeinflussen. So lautet ein Ergebnis der 2014er Ausgabe der "Makler Media-Analyse" des Marktforschungsinstituts YouGov, bei der 500 unabhängige Finanz- und Versicherungsvermittler befragt sowie ein Großteil der einschlägigen Print- und Online-Medien mit Informationen aus dem Finanzdienstleistungsmarkt untersucht wurden.

Bei der Analyse wurde festgestellt, dass die Medien einen nachweisebaren Einfluss auf die Auswahl von Produkten und Anbietern haben: Vier von fünf Maklern haben aufgrund von Presseberichten im vergangenen Jahr mindestens einmal aktiv weitere Informationen eingeholt. Im Fokus standen dabei vor allem Produkte und Anbieter in den Bereichen Biometrie und Risikoabsicherung. Daraus folgert die Studienleitung, dass sich gute Pressearbeit auch in Zeiten von Online-Medien lohnt. Im Printbereich finden die Makler vor allem "Procontra" und "experten-Report" hilfreich.

Foren dienen dem Erfahrungsaustausch

In Online-Foren zu Finanz- und Versicherungsthemen tummeln sich mittlerweile drei Viertel aller Makler, fast 20 % sogar häufig oder sehr häufig. Während die Mehrzahl in erster Linie dort eingestellte Artikel und Kommentare liest, schreibt ein Fünftel der Foren-Nutzer auch selbst über Erfahrungen mit Produkten und Anbietern. Als Gründe für die Nutzung von Fach-Foren werden vor allem Erfahrungsaustausch und die Aktualität der Informationen angegeben. Neben fachspezifischen Foren wie Experten.de, Finanz-Forum.de und dem Forum der VEMA tauschen Makler auch auf Xing und Facebook im Rahmen von speziellen Foren Erfahrungen und Informationen aus. Daneben spielen Online-Newsletter für Makler offenbar eine große Rolle, stellt die Studie weiter fest. Hier führt versicherungsjournal.de die Liste der führenden Anbieter an, sowohl was Reichweite als auch Entscheidungsrelevanz betrifft. Auch der "Pfefferminzia-Newsletter", der wöchentlich erscheint, erreicht bei Maklern eine hohe Reichweite.

Die komplette Studie finden Sie im Internetangebot von You Gov.