Aktuelles

  • 15.06.2018

    Neues aus der Branche

    Die zweite InsurTech Week in Köln zeigt spürbaren Wandel

    Nach dem Erfolg der ersten InsurTech Week 2017 haben es Veranstalter STARTPLATZ und InsurLab Germany zusammen mit ihren Partnern geschafft, das Programm 2018 noch einmal auf ein neues Level zu heben und eindrucksvoll aufzuzeigen, auf welcher Innovationswelle die Branche bereits reitet und wohin sie sich zukünftig bewegen kann. In Workshops, Pitches und Konferenzrunde kamen vom 4. - 9. Juni Experten, Vorreiter und kooperationswillige Startups mit Nähe zum Bereich der InsurTechs für die Veranstaltung im Mediapark zusammen.

  • 14.06.2018

    Schadenversicherung

    Unwirksame Klausel in der PHV-Forderungsausfalldeckung

    Der Bundesgerichtshof hat eine Klausel zur Forderungsausfallversicherung in einer Privathaftpflichtversicherung mit der Formulierung "Inhalt und Umfang der versicherten Schadenersatzansprüche richten sich nach dem Deckungsumfang der Privathaftpflichtversicherung dieses Vertrages" als unwirksam eingestuft (BGH, 13.09.2017 - IV ZR 302/16). Nach Meinung der Richter verstößt die Bestimmung gegen das Transparenzgebot des § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB, soweit durch eine berufliche Tätigkeit des Schädigers verursachte Schäden nicht versichert sein sollen.

  • 13.06.2018

    Recht

    Hohe Geschwindigkeit auf Autobahn bei Auffahrunfall nicht zwingend haftungsbegründet

    Der Umstand, die Richtgeschwindigkeit überschritten zu haben, führt nicht zwingend zu einer Haftung des auf ein plötzlich die Spur wechselndes Fahrzeug Auffahrenden. So entschieden vom Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm, 18.02.2018 - 7 U 39/17).

  • 11.06.2018

    Unser Tipp für Sie

    DSGVO: Arbeitskreis Beratungsprozesse stellt Lösungen vor

    Der Arbeitskreis Beratungsprozesse entwickelt Praxisempfehlungen und kostenlose Arbeitshilfen für Berater und Vermittler von Versicherungen und Finanzdienstleistungen. Jetzt stellt der Arbeitskreis seine Empfehlungen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vor.

  • 08.06.2018

    Neues aus der Branche

    Kreativität ohne Grenzen: Die große Vielfalt der Startups

    Im Rahmen des 1. Hamburger Insurance Innovation Day bekamen insgesamt 19 Startups die Gelegenheit zur Vorstellung ihrer Geschäftsmodelle. Es präsentierten sich InsurTechs und FinTechs aus ganz Deutschland und mit ganz unterschiedlichen Ansätzen - vom digitalen Versicherer über datenvisualisierte Kommunikationslösungen bis hin zum InsurTech as a Service-Anbieter war alles vertreten. Schon die Liste der Teilnehmer versprach ein Who-is-Who der Branche.

  • 06.06.2018

    Altersvorsorge

    Die Betriebsrente in der Scheidung: Mehr abgeben, aber nicht zuviel!

    Das neue Recht zum Versorgungsausgleich bei Scheidungen wird durch Urteile des Bundesgerichtshofs auch im Bereich der Betriebsrenten immer weiter entwickelt. Nun hatte sich der Bundesgerichtshof gleich mit mehreren relevanten Fragen zu befassen (BGH, 07.03.2018 - XII ZB 408/14):

  • 05.06.2018

    Neues aus der Branche

    Hamburg wirbt um FinTechs und InsurTechs

    Als drittgrößter Versicherungsstandort in Deutschland hat Hamburg nun auch den Wettbewerb um die begehrten Startups der Branche aufgenommen. Unter der Schirmherrschaft von Finanzplatz e.V. hatte die HSBA als Hochschule der Hamburger Wirtschaft am 29.05.2018 zum 1. Hamburg Insurance Innovation Day geladen. Mehr als 300 Teilnehmer konnten in der Handelskammer verschiedene Experten zum Thema Innovation hören und sich auf vier Slots verteilt die Geschäftsmodelle von 19 Insur- und FinTechs erläutern lassen.

  • 04.06.2018

    Schadenversicherung

    Cyperkriminalität: DSGVO schafft weiteres Erpressungsinstrument

    Es ist zu befürchten, dass die Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Cyber-Erpressungen Vorschub leisten könnte. Damit einher würden vermehrte Schadenmeldungen im Zusammenhang mit Cyber-Attacken stehen. So ein Ergebnis der Cyber-Studie des Versicherers AIG, die Ende Mai veröffentlicht wurde.

  • 04.06.2018

    Vertrieb

    Externer Run-off: Die Interessen der Makler und Finanzberater

    Die Reaktionen aus dem Finanzvertrieb auf die externen Run-offs bei Lebensversicherungen sind bislang eher verhalten ausgefallen. Offenbar ist der verkäuferische Aspekt dieser Vorgänge noch nicht durchgehend erkannt. Dabei berührt ein externer Run-off direkt die Kundenbeziehung.

  • 30.05.2018

    Schadenversicherung

    Rechtsschutz für Klage gegen BU-Versicherer

    Eine private Rechtsschutzversicherung muss für die Kosten der Geltendmachung eines Leistungsanspruchs aus der Berufsunfähigkeitsversicherung eines Selbstständigen eintreten. Das hat das Landgericht Düsseldorf entschieden (LG Düsseldorf, 14.08.2017 - 9 O 30/17).

  • 29.05.2018

    Recht

    Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht bei am Straßenrand angebrachten Werbeschildern

    Nach der Entscheidung des OLG Hamm (15.03.2016 - 9 U 134/15) dürfen neben der Straße aufgestellte Werbeanlagen Verkehrsteilnehmer nicht ablenken oder behindern. Sie müssen auch standsicher aufgestellt sein. Weitergehende Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz von Kradfahrern müssen sie nicht aufweisen. Das Urteil ist vor allem für landwirtschaftliche Betriebe und deren Haftpflichtversicherer von Interesse.

  • 25.05.2018

    Altersvorsorge

    Beiträge zur Pensionssicherung bleiben auf niedrigem Niveau

    Der Pensions-Sicherungs-Verein VVaG (PSVaG), gesetzlich bestimmter Träger der Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Deutschland und im Großherzogtum Luxemburg, hat den Geschäftsbericht für sein 43. Geschäftsjahr vorgelegt.

  • 23.05.2018

    Finanzen

    P & R Container von Anfang an ein Schneeballsystem?

    Noch ist nichts endgültig, aber die Anzeichen verdichten sich, dass es sich bei dem Angebot der P & R seit Jahren und eventuell von Anfang an um ein verbotenes Schneeballsystem handelte und handelt. Inzwischen ist von Briefkastenfirmen in einschlägig bekannten Weltgegenden die Rede und von einer Million nicht auffindbarer Container.

  • 21.05.2018

    Unternehmen & Produkte

    DSGVO für Vermittler

    Die DSGVO tritt in Kraft. Vermittler müssen viel beachten. Wirth - Rechtsanwälte hat hierfür mit einem spezialisiertem Netzwerk ein effizientes und preiswertes Do-It-Yourself-Datenschutztool für Vermittler entwickelt.

  • 18.05.2018

    Vertrieb

    Kooperation statt Konfrontation: Warum manche Insur- und FinTechs erfolgreicher sind

    Von den InsurTechs bzw. FinTechs der ersten Stunde, haben vor allem diejenigen Erfolg, die eine klare Strategie verfolgen und keine feindselige Haltung gegenüber der etablierten Versicherungswirtschaft einnehmen.

  • 16.05.2018

    Schadenversicherung

    Bundesgerichtshof lässt Aufnahmen von Dashcams als Beweis zu

    Die rechtswidrige Aufnahme des Fahrgeschehens mittels einer Dashcam führt nicht zwangsläufig zu ihrer Unverwertbarkeit im Zivilprozess. Vielmehr kann sie nach einer Interessenabwägung der Beteiligten als zulässiges Beweismaterial eingeführt werden. So der Bundesgerichtshof (BGH) in seiner Entscheidung vom 15.05.2016 - VI ZR 233/17.

  • 16.05.2018

    Krankenversicherung

    Traurige Bilanz: Pflegereform löst viele Probleme nicht

    Mehr als 3,3 Mio. Menschen sind in Deutschland Pflegefall und haben Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung. Dass viele von ihnen ein finanzielles Problem haben - die sogenannte Pflegelücke - daran hat auch die jüngste Pflegereform nicht viel geändert. Denn es kommt zwar mehr Geld ins System, aber zugleich haben viele Menschen Anspruch auf Leistungen, die vorher nicht zum Empfängerkreis gehörten, vor allem Demenzkranke.

  • 14.05.2018

    Altersvorsorge

    Guter Rat ist teuer: Was tun bei der Verbeitragung von Betriebsrenten?

    Es waren Ulla Schmidt und Horst Seehofer, die in einer Nachtsitzung (ob Nebel dazukam, weiß man nicht) 2003 die volle Verbeitragung der Betriebsrenten und Kapitalzahlungen aus betrieblicher Altersversorgung (bAV) "im Handstreich" vereinbart haben (Gesundheitsmodernisierungsgesetz). Allein 2014 hat dies den Krankenkassen rund 2,6 Mrd. EUR Mehreinnahmen beschert. Mittlerweile sind es rund 6 Mrd. EUR. Und man ahnt es schon. Dieser warme Regen tut den Sozialkassen gut.

  • 11.05.2018

    Recht

    Kann ein REHA-Patient einen Arbeitsunfall erleiden?

    Ein Verkehrsunfall, den ein Reha-Patient während einer Rehabilitation erleidet, kann nach dem Urteil des Sozialgerichts Düsseldorf (SG Düsseldorf, 20.06.2017 - S 6 U 545/14) als Arbeitsunfall anzuerkennen sein.

  • 09.05.2018

    Neues aus der Branche

    Ruhestandsplaner laden zu erstem Bundeskongress ein

    Berlin, 09.05.2018 - Dass der Ruhestand finanziell ein Unruhestand werden kann, hat sich inzwischen in weiten Teilen der Bevölkerung herumgesprochen. Die Rente ist zwar sicher, aber in den meisten Fällen nicht auskömmlich. Doch wie soll man den Ruhestand finanziell vorbereiten und planen? Viele Bürger sind mit dieser Frage überfordert und brauchen einen Fachmann, der ihnen dabei hilft. Genau dieser Aufgabe haben sich Ruhestandsplaner verschrieben, die am 28. und 29. Juli zu ihrem ersten Bundeskongress in Berlin einladen.