Interview des Monats

Mit Innovationen gegensteuern

 

Die VersicherungsPraxis24 im Gespräch mit:

 

 

Jan Roß - Leiter Vertriebsdirektion Süd bei Zurich

 

 und

 

 

Amar Banerjee - Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Versicherungsproduktion bei Swiss Life Deutschland

 

 

Erfolgsfaktor VP24 News-App

Erfahren Sie, was in Zukunft für die Arbeit als Versicherungsvermittler an Bedeutung gewinnen wird.
Die neue VP24 News-App hält Sie stets auf dem Laufenden.
Nutzer von Android Smartphones und Tablets finden ab sofort die VP24 News-App kostenlos im
Google Play Store.
IPhone- und IPad-Nutzer finden den kostenfreien Service im App Store.

Newsletter











Wichtige Termine

  • 28.10.2014 - 30.10.2014: DKM - Internationale Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft, Dortmund
    Ort: Dortmund - Westfalenhalle

Termine als ICS Datei exportieren
Weitere Informationen ...

  • So funktioniert VersicherungsPraxis24:

    So funktioniert VersicherungsPraxis24:

    6 Videos, die Ihnen die VersicherungsPraxis24 einfach, verständlich und bequem erklären.

  • Neue Tools in Ihrer VersicherungsPraxis24

    Neue Tools in Ihrer VersicherungsPraxis24

    Als VersicherungsPraxis24 Kunde haben Sie Zugriff auf Rechner, Berechnungsprogramme und Tools.
    Unter anderem steht Ihnen das neue Release des Tarifvergleichsrechners Sach von kaimaan zur Verfügung.

  • Jetzt aktuell in unserem Shop

    Jetzt aktuell in unserem Shop

    Die Broschüre "Betriebliche Krankenversicherung" – ein Erfolgsmodell für Unternehmer und Berater! Zeigen Sie Ihre Kompetenz und unterstützen Sie Firmenkunden in diesem neuen Segment.

  • Mehr Zeit und Erfolg für Ihr Business!

    Mehr Zeit und Erfolg für Ihr Business!

    Überzeugen Sie sich selbst - testen Sie 4 Wochen gratis alle Inhalte und Funktionalitäten unseres Onlineportals. Sie werden sehen, die VersicherungsPraxis24 kann Sie in Ihrem Arbeitsalltag erfolgreich unterstützen.

Thema der Woche

Mit Qualitätsoffensiven Vertrauen wecken

Spätestens seit der Finanzkrise muss sich die Versicherungswirtschaft gegen Angriffe von allen Seiten wehren – obwohl sie diese dank ihrer konservativen Anlagepolitik vergleichsweise gut überstanden hat. Seitdem steht sie aber unter Dauerbeschuss durch die Verbraucherschutzorganisationen, welche die Lebensversicherung ohnehin schon lange für eine ungeeignete Form der Kapitalanlage und Altersvorsorge halten. Die durch die Finanzkrise ausgelöste Niedrigzinsphase und die dadurch gesunkene Verzinsung der Kundenbeiträge hat diese Kritik weiter angeheizt. Dazu kommen Exzesse im Vermittlerbereich, die das Image des Versicherungsvermittlers nachhaltig beschädigt haben. Zeit für Qualitätsoffensiven. Mehr...

Susanne Görsdorf-Kegel, freie Journalistin und Autorin

Aktuelle News

  • 24.10.2014 Altersvorsorge

    Sanierungsgeld: OLG Karlsruhe schmettert Gegenwertklagen der VBL ab

    Das Urteil ist da: Die VBL muss Gegenwertzahlungen von Arbeitgebern zurückzahlen, die schon an die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) bei Ausscheiden aus der VBL von den klagenden Arbeitgebern gezahlt wurden. Wie die Kanzlei Heckert & Kollegen (www.rae-heckert.de), die auf Fragen der VBL spezialisiert ist und die Arbeitgeberseite vertreten hat, berichtet, hat der Kartellsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe Ende August 2014 in mehreren von der VBL angestrengten Gegenwertklagen die Berufungen der VBL zurückgewiesen.

  • 23.10.2014 Altersvorsorge

    Sanierungsgeld: VBL vor Gericht unter Druck

    Die Sanierungsgelder, die die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) von den Arbeitgebern erhebt, werden zurzeit gerichtlich überprüft. Wie die Kanzlei Heckert & Kollegen, die den Rechtsstreit vor der Kartellkammer des Landgerichts Mannheim führt, in ihrer aktuellen Pressemitteilung vom 22.10.2014 berichtet, muss die VBL nun das versicherungsmathematische Gutachten der BodeHewitt AG & Co. KG vorlegen, damit eine kritische Überprüfung des von der VBL behaupteten finanziellen Deckungsbedarfs bei der Geltendmachung von Sanierungsgeldzahlungen ab 2008 eröffnet werden kann. Die VBL hielt die Vorlage des Gutachtens für entbehrlich.

  • 23.10.2014 Neues aus der Branche

    Verbraucherschutz: Start des Finanzmarktwächters Anfang 2015

    Nun steht nach langem Streit in der Koalition über die Kompetenzen der Finanzmarktwächter der Starttermin fest: Ab Februar 2015 beobachten die Verbraucherzentralen im Auftrag des Bundesjustizministeriums (BMJ) die Finanzmärkte und geben Informationen über Unregelmäßigkeiten an die Aufsichtsbehörde BaFin weiter.

  • Archiv

Unternehmen & Produkte