Newsletter











Aktuelles

12.02.2016

PATRIZIA startet Vertrieb des ersten Immobilienfonds für Privatanleger

Die Frage, wie sich der Markt für geschlossene Fonds in Zukunft nach der neuen Gesetzgebung weiterentwickeln wird, gehört zu den besonders spannenden Branchenfragen. Wenn dann ein großes Immobilienunternehmen, wie die börsennotierte Patrizia aus Augsburg, neu in das Fondsgeschäft einsteigt, dann verdient das unsere Aufmerksamkeit.

Hintergrund

Die Tochter PATRIZIA GrundInvest präsentiert den ersten Publikums-Fonds "PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen". "Die zahlreichen Anfragen unserer Vertriebspartner bereits im Vorfeld zeigen uns, dass das Interesse von Privatanlegern an Immobilienfonds mit konkret feststehenden Objekten enorm ist", sagt Andreas Heibrock, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest.

Der Fonds

Mit Andreas Heibrock hat PATRIZIA einen in der Fondsbranche bekannten und geschätzten Fachmann für die Fondsgeschäftsführung gewinnen können. Der Fonds beinhaltet zwei moderne Gewerbeimmobilien auf dem Gelände der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. Der Hochschulstandort Aachen wird aktuell stark ausgebaut. In einem Zeitraum von 10 bis 15 Jahren sollen in den RWTH Aachen Campus rund 2 Mrd. EUR investiert werden. "In Aachen entsteht eine der größten technologieorientierten Forschungslandschaften Europas", so Heibrock.

Erstellt werden sollen zwei sechsgeschossige Gebäude, die zusammen einen Wert von rund 40 Mio. EUR haben. Sie sind überwiegend langfristig an namhafte Nutzer wie die Fraunhofer Gesellschaft oder die RWTH Aachen vermietet.

Insgesamt

Der Publikums-AIF "PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen" strebt eine jährliche Auszahlung von durchschnittlich 5 % vor Steuern an. Für Privatanleger ist der Einstieg bereits ab 10.000 EUR möglich. Für den weiteren Jahresverlauf plant die PATRIZIA GrundInvest den Start weiterer Publikums-AIFs. Wir sind gespannt...